Veranstaltungen

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richten.


  • Blackbox Abschiebung

    20/09/2016, City Kino Wedding
    Blackbox Abschiebung
    Viele Menschen sind seit letztem Sommer nach Deutschland gekommen. Und viele Menschen sind auch wieder abgeschoben worden. „Blackbox Abschiebung“ skizziert die Geschichten von Abgeschobenen und zeigt auf, welche Konsequenzen solche Maßnahmen haben können. Der Autor Miltiadis Oulios bringt Licht in diesen von der Öffentlichkeit wenig beachteten Teil der deutschen Migrationspolitik.   Was passiert, wenn Menschen abgeschoben werden? Wohin werden sie abgeschoben? Wie hat sich die Abschiebepraxis seit „Wir schaffen das“ entwickelt und welche Alternativen könnte es... Zu dieser Veranstaltung
  • Frieden hinter den Kulissen vermitteln: Was passiert in Friedensverhandlungen?

    22/09/2016, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Frieden hinter den Kulissen vermitteln: Was passiert in Friedensverhandlungen?
    Frieden durch Gespräche schaffen – manchmal eine unmöglich scheinende Aufgabe, doch es gibt auch in Deutschland professionelle Mediatoren und Friedensvermittler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Konfliktparteien an den gleichen Tisch zu bringen. Oft findet dieser Austausch außerhalb der Öffentlichkeit statt, über mehrere Monate und Jahre hinweg. Was kann Mediation in Konflikten, die hoch eskaliert sind, erreichen? Wann können diese Gespräche durchgeführt werden, und gibt es Zeiten, in denen man nicht mehr miteinander reden... Zu dieser Veranstaltung
  • Der Ukraine-Konflikt:  Wie kann sich die Europäische Zivilgesellschaft bei der Konfliktlösung einbringen?
    Die ukrainische Gesellschaft befindet sich in einem Wandel. Der Konflikt in der Ost-Ukraine dominiert weiter die politische Agenda. Gerade junge Menschen setzen sich für Pluralismus und eine Chance auf Teilnahme am politischen Geschehen ein. Maßnahmen, wie die Erneuerung der Justizreform in der Ukraine und ein Diskriminierungsverbot im Arbeitsrecht, sind Schritte in Richtung liberaler Werte. Freilich bleiben viele Defizite, die von zivilgesellschaftlichen wie internationalen Akteuren auch benannt werden. Die Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit... Zu dieser Veranstaltung