Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.


  • Frankreich vor der Wahl – Weichenstellung für Europa. Mit Theo Koll

    29/03/2017, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Frankreich vor der Wahl – Weichenstellung für Europa. Mit Theo Koll
    Ganz Europa schaut auf die Präsidentschaftswahlen in Frankreich am 23. April und 7. Mai. Der Einzug der rechtspopulistischen und europakritischen Marine Le Pen in die Stichwahl gilt als sicher, ihre Partei liegt in Umfragen vor den – durch verschiedene Krisen angeschlagenen – Herausforderern. Ein Sieg in der Stichwahl gilt zwar als eher unwahrscheinlich, aber die Verlässlichkeit von Wahlprognosen ist in den vergangenen Jahren stark gesunken. Wie ist die Lage in Frankreich wenige Wochen vor der... Zu dieser Veranstaltung
  • 60 Years Treaties of Rome – 60 Years European Integration. A new generation taking the legacy - the New Europeans?
    Gemeinsam mit der Italienischen Botschaft und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland laden wir Sie herzlich ein zu dieser Podiumsdiskussion mit jungen Europäern in englischer Sprache. Impulsvorträge von S.E. Pietro Benassi, Botschafter  der Italienischen Republik  in Deutschland und von Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland. Auf dem Podium diskutieren / participants in the discussion are: Sophie Hall (GB/CH), MPhil Candidate in Comparative Social Policy at the University of Oxford and Member of...
    Hinweis: Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht mehr möglich.
    Zu dieser Veranstaltung
  • Preisverleihung Margot-Friedländer-Preis 2017

    21/03/2017, Max Liebermann Haus
    Preisverleihung Margot-Friedländer-Preis 2017
    „Seid wachsam! Seid Menschen! Ihr müsst weiterhin die Zeitzeugen sein, die wir nicht mehr lange sein können.“ Mit diesem Aufruf und stehendem Beifall gratulierte Margot Friedländer den Preisträger*innen des diesjährigen Margot-Friedländer-Preises. Bei der Preisverleihung am 21. März 2017 im Max Liebermann Haus wurden zwei Projekte ausgezeichnet und mit insgesamt 6.700 Euro in ihrer Umsetzung unterstützt. Mit dem ersten Preis in Höhe von 5000 Euro wurde das Projekt „Moving Sculptures“ ausgezeichnet. Die Schüler*innen der Carl-Bosch-Oberschule erarbeiten... Zu dieser Veranstaltung
  • Historische Reden an Europa: Sigmar Gabriel spricht zu Egon Bahrs "Tutzinger Rede"
    https://vimeo.com/208669372 In der Veranstaltung zu Ehren von Egon Bahr sprach Sigmar Gabriel, Bundesminister des Auswärtigen, zur „Tutzinger Rede“ Egon Bahrs aus dem Jahr 1963. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit einem Filmausschnitt aus „Egon Bahr, Architekt der deutschen Ostpolitik“ aus der Sendung NZZ Standpunkte der Neuen Zürcher Zeitung vom 24. August 2013. Die Rede des Bundesministers Sigmar Gabriel zu diesem Anlass finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes. Den Beitrag von Frau Prof. Adelheid Bahr... Zu dieser Veranstaltung
  • Konzert mit Einführung in die Oud Musik - Mit Naseer Shamma

    28/02/2017, Wappensaal im Roten Rathaus
    Konzert mit Einführung in die Oud Musik - Mit Naseer Shamma
    Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V., die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa und der Naseer Shamma Oud Haus e.V. – Music for All – laden  Sie herzlich ein zu diesem Konzert. Naseer Shamma ist einer der bekanntesten Oud Virtuosen der Welt. In Kooperation mit dem neugegründeten Naseer Shamma Oud Haus e.V. – Music for All – entsteht nun in Berlin unter Naseer Shammas Leitung eine hochkarätige Akademie für orientalisch-klassische Musik, die allen Interessierten offensteht: Ein Ort der... Zu dieser Veranstaltung
  • Kriegsverbrechen vor Gericht – eine Bestandsaufnahme. - Mit Christoph Flügge
    Die juristische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen ist die Aufgabe des Internationalen Strafgerichtshofes für das frühere Jugoslawien in Den Haag. Er wurde 1993 vom UNO-Sicherheitsrat gegründet, um die Greueltaten der Kriege im ehemaligen Jugoslawien in den 1990er Jahren aufzuarbeiten und die Schuldigen zu verurteilen. Insgesamt gab es Anklagen gegen 161 Verdächtige, unter anderem Slobodan Milošević, die allerletzten Verfahren laufen derzeit. Wie genau passiert die Aufarbeitung der Kriegsverbrechen im Gerichtssaal? Wer sind die Zeugen, wie werden Beweise gesammelt...
    Hinweis: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
    Zu dieser Veranstaltung
  • Die Sammlungen der Berliner Museen – ein Parlament der Exponate? - Mit Prof. Dr. Horst Bredekamp
    Die fortschreitende Globalisierung wirkt sich unmittelbar auf das gesellschaftliche Zusammenleben aus. Die Frage nach dem Verhältnis unterschiedlicher Kulturen wird diskutiert werden, solange es den Reichtum differenter Perspektiven und Verhaltensweisen geben wird. In Bezug auf die Sammlungen der Berliner Museen und den neuen Präsentationsort des Humboldt-Forums stellt sich – nicht zum ersten Mal – die Frage nach dem Umgang mit Objekten aus außereuropäischen Kulturkreisen und der Bewertung ihrer Provenienz. Die oft einseitig geführte Kolonialismusdebatte wird nicht... Zu dieser Veranstaltung
  • "Friedrich Weißler. Ein Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler" - Mit Manfred Gailus
    Der Jurist Friedrich Weißler, geboren 1891, wurde mit 41 Jahren zum Landgerichtsdirektor nach Magdeburg berufen. Im Februar 1933 verhängte er vor Gericht eine Ordnungsstrafe gegen einen SA-Mann. Daraufhin zwangen SA-Angehörige den Juristen jüdischer Herkunft, unter Gewaltanwendung öffentlich die Hitlerfahne zu grüßen. Im Juli 1933 folgte seine endgültige Entlassung aus dem Justizdienst. Als evangelischer Christ schloss sich Weißler in Berlin der „Bekennenden Kirche“ an, die 1936 eine vertrauliche, kritische Denkschrift an Hitler verfasste. Durch Indiskretionen wurde... Zu dieser Veranstaltung
  • Europa Anders Denken: Malta

    15/02/2017, Botschaft der Republik Malta in Deutschland
    Europa Anders Denken: Malta
    Am  1. Januar 2017 hat die Republik Malta die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernommen. Auf das flächen- und bevölkerungsmäßig kleinste EU-Mitglied warten im kommenden halben Jahr große Aufgaben: Neben dem Beginn der Brexit-Verhandlungen wird die Frage nach dem Umgang mit Geflüchteten und die Suche nach einem gesamteuropäischen Asylsystem ein bestimmendes Thema sein. Welche weiteren Schwerpunkte wird Malta in den sechs Monaten der Ratspräsidentschaft setzen? Wie ist die Sicht der Malteser*innen auf die Europäische Union und... Zu dieser Veranstaltung
  • Dreamland Deutschland? - Mit Antonie Rietzschel

    07/02/2017, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Dreamland Deutschland? - Mit Antonie Rietzschel
    Die Brüder Yousef und Mohanad haben ihr Leben in Syrien aufgegeben und sind in der Hoffnung auf ein neues, sicheres Zuhause nach Deutschland geflüchtet. Nach ihrer Ankunft begleitet Antonie Rietzschel die beiden auf dem Weg in eine andere Gesellschaft, um darzustellen, wie der Einwanderungsprozess nach dem ersten Willkommen weitergeht. Mit einer Kombination aus Erzählungen der Betroffenen und relevanten Hintergrundinformationen ermöglicht sie einen Einblick in das Leben nach der Flucht im „Dreamland Deutschland“. Durch den Satz... Zu dieser Veranstaltung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10