Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.


  • 45 Jahre Schwarzkopf-Stiftung – Werte in Europa

    17/11/2016, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    45 Jahre Schwarzkopf-Stiftung – Werte in Europa
    Krisen und Konflikte lassen in vielen Ländern Zweifel an der EU in ihrer jetzigen Form und Funktion aufkommen. Besonders präsent geworden in den letzten Jahren ist der Rechtspopulismus, der sich jedes Defizit zu Nutzen macht, um zu hassen, zu hetzen und Schuldzuweisungen vorzunehmen. Die Europäische Union wird hier zum Sündenbock derjenigen, die große Versprechungen über die vermeintlich guten Seiten einer Rückkehr zum Nationalen machen. Doch der Rückblick in die Geschichte zeigt die Prüfsteine und Erfolgserlebnisse,... Zu dieser Veranstaltung
  • Der Albaner

    16/11/2016, 18:00, Kino Central
    Der Albaner
    In den Zeiten der sogenannten „Flüchtlingskrise“ in Europa sind illegale Einwanderer und die Arbeit von Schleppern immer wieder Themen, über die viel diskutiert wird. Doch wer sind die Menschen, die illegal nach Deutschland kommen, welche Geschichten haben sie, was erleben sie hier? Sind alle Schlepper menschenverachtende, geldgierige Bösewichte oder gibt es auch hier eine andere Seite zu erzählen? In seinem Film „Der Albaner“ hat sich Johannes Naber mit diesen Fragestellungen beschäftigt. Die Handlung: Der Albaner... Zu dieser Veranstaltung
  • Preisverleihung Schwarzkopf-Europa-Preis & Junger Europäer des Jahres

    14/11/2016, 18:00, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
    Preisverleihung Schwarzkopf-Europa-Preis & Junger Europäer des Jahres
    Ganz herzlich laden wir Sie zu unserer Preisverleihung ein. Adrian Balutel aus Moldawien ist „Junger Europäer des Jahres 2016“ Mit dem Schwarzkopf-Europa-Preis werden drei zivilgesellschaftliche Initiativen ausgezeichnet: SOS Mediteranée Deutschland e.V. Europäische Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer  IHA InterEuropean Human Aid Association Germany e.V. Schnelle Hilfe für Flüchtlinge an den EU-Grenzen  Flüchtlinge Willkommen Bringt Wohnraumgebende und Flüchtlinge zusammen Der 24-jährige Adrian Balutel hat in verschiedenen Kontexten die Assoziie­rungsprozesse Moldawiens und der Östlichen Partnerländer der... Zu dieser Veranstaltung
  • »Wer einmal gestorben ist, dem tut nichts mehr weh.« – Zeitzeugengespräch

    11/11/2016, 11:00, Ort der Information unter dem Stelenfeld
    »Wer einmal gestorben ist, dem tut nichts mehr weh.« – Zeitzeugengespräch
    Marko Feingold, 1913 im slowakischen Neusohl (Besztercebánya/Banská Bystrica) geboren, wurde 1938 in Wien verhaftet. Er floh nach Prag, wurde nach Polen ausgewiesen und kehrte mit falschen Papieren nach Prag zurück. 1939 wurde er erneut festgenommen, inhaftiert und schließlich in das KZ Auschwitz deportiert. Über die KZ Neuengamme und Dachau kam er 1941 nach Buchenwald, wo er bis zur Befreiung interniert war. 1945 ließ er sich in Salzburg nieder, wo er noch heute lebt. 1979 wurde...
    Hinweis: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
    Zu dieser Veranstaltung
  • Die Europa-Rede: Jean-Claude Juncker

    09/11/2016, 19:00, Allianz Forum
    Die Europa-Rede: Jean-Claude Juncker
    In einem Kooperationsprojekt mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung Zukunft Berlin, durften wir für die bereits siebte „Europa-Rede“ den Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker im Allianz Forum begrüßen. „Die Europa-Rede“ ist eine jährlich wiederkehrende Stellungnahme seiner höchsten Repräsentanten – den Präsidenten des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlamentes – zur Idee und zur Lage Europas. Nach der musikalischen Eröffnung durch das Europäische Jugendorchester, begrüßte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering,... Zu dieser Veranstaltung
  • Wie steht’s um Griechenland?

    07/11/2016, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Wie steht’s um Griechenland?
    Kein anderes europäisches Land hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit erregt wie Griechenland: Eurokrise, Flüchtlingskrise, wiederholte Regierungswechsel – ein Land im Krisenmodus? Den Blick hinter die Kulissen zu werfen ist das Ziel dieser Veranstaltung. Was passiert mit Griechenland, das durch externe Geldgeber unter Druck gesetzt wird, sich zu reformieren? Das durch seine geografische Lage inmitten der Fluchtrouten liegt? Welche Reformen sind über das Ziel hinaus geschossen? Welche haben die erhoffte Wirkung erzielt? Wie... Zu dieser Veranstaltung
  • 45 Jahre Schwarzkopf-Stiftung: Islam in Europa. Zwischen Zuschreibungen und Selbstbildern
    Wie steht es um Vielfalt in Europa? Unter einem medialen Brennglas befinden sich spätestens seit 9/11 besonders Muslim*innen in Europa. Die Erfahrungen von Zugehörigkeit und Ausgrenzung in Deutschland und Europa werden weniger thematisiert. Wer handelt aus, was zu Europa gehört und was nicht? Neben den bedrohlichen Angriffen auf Vielfalt in Europa durch Anti-Islam-Bewegungen möchten wir mit der Islamwissenschaftlerin Riem Spielhaus und unseren Gästen in eine offene Diskussion zu vielfältigen islamischen Identitäten in Europa, antimuslimischem Rassismus... Zu dieser Veranstaltung
  • HAMBURG Die Macht der Schlagzeilen: Berichterstattung in einem polarisierten Europa
    Sei es der Ukraine-Konflikt, das Eingreifen Russlands in Syrien, die Bewertung der jüngsten Duma-Wahlen oder die aktuelle Situation der Europäischen Union – sehr unterschiedliche Sichtweisen prägen die Berichterstattung in den Medien in Russland und seinen europäischen Nachbarländern, allen voran Deutschland. In Russland hat sich die Situation der Medien in den letzten Jahren deutlich verändert. Radiosender und TV-Programme stehen zunehmend unter staatlicher Kontrolle, und die OSZE-Beauftragte für die Freiheit der Medien Dunja Mijatovic hat Russland wiederholt... Zu dieser Veranstaltung
  • Adolf Hitler: Mein Kampf. Eine kritische Edition

    31/10/2016, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Adolf Hitler: Mein Kampf. Eine kritische Edition
    Wohl kaum ein anderes Buch in Deutschland wird so heftig abgelehnt wie „Mein Kampf“ von Adolf Hitler. Bis zum Ende des Jahres 2015 lagen die Urheberrechte bei der Bayerischen Staatsregierung, die jeglichen Nachdruck in Deutschland juristisch anging. Noch vor dem Ablauf der Urheberrechte begann das Institut für Zeitgeschichte, eine kommentierte Fassung vorzubereiten. Politisch hoch umstritten inwiefern diese kommentierte Fassung veröffentlicht werden sollte, hat sich diese zum Bestseller entwickelt. Wie setzt man Hintergrundinformationen, Fakten und Fußnoten... Zu dieser Veranstaltung
  • ID Festival Berlin 2016 - Migration in der israelisch-deutschen Kunst

    21/10/2016 - 23/10/2016, 17:00, Radialsystem V
    ID Festival Berlin 2016 - Migration in der israelisch-deutschen Kunst
    Das ID Festival Berlin 2016 untersucht das aktuelle Thema der Migration und der Geflüchteten in der Kunst. Dieses Thema ist tief in den Herzen der Israelis verwurzelt. Erzählungen der Migration und des Exils sind ein integraler Bestandteil der Geschichte Israels und des israelischen Identitätsgefühls. Mithilfe von künstlerischen Beiträgen und in Diskussionen wollen wir einen Raum schaffen, in dem Kommunikation und Kooperationen ein besseres Verständnis zwischen Israelis und anderen Minderheiten in Deutschland fördern. Wir freuen uns,... Zu dieser Veranstaltung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10