„Es gibt keinen Grund zu hassen“ – Ein liberaler Islam ist möglich – Mit Omar Ghobash

„Es gibt keinen Grund zu hassen“ –  Ein liberaler Islam ist möglich - Mit Omar Ghobash
  • Datum & Zeit
    11/05/2017, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Omar Ghobash, Autor und Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in Moskau
  • Kooperation
    Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"

Omar Saif Ghobash, Jahrgang 1971, ist Sohn eines arabischen Vaters und einer russischen Mutter. Sein Vater,  Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate, fiel einem Attentat zum Opfer – ein Wendepunkt in Omars Leben, der dazu führte, sich mit Gewalt, Politik und Religion auseinanderzusetzen.

In seinem 2017 unter dem Titel „Letters To A Young Muslim“ erschienenen Buch beschäftigt er sich in Briefen an seine Söhne mit der Frage, was es bedeutet, heute Muslim zu sein. Gerade jetzt, wo das Wort «Islam» oft in einem Atemzug mit «Extremismus» genannt wird. Er will seine Söhne, und mit ihnen alle Muslim*innen, darin bestärken, ihren Glauben zu leben – ohne Hass, geleitet von Weltoffenheit, Bildungsinteresse und Verantwortungsgefühl. In seinen Briefen geht er Fragen nach, die nicht nur für Muslime relevant sind:

Wer hat das Recht, für den Islam zu sprechen? Gibt es Grenzen des Glaubens? In welchem Verhältnis stehen Glaube und Politik? Warum ist Extremismus der falsche Weg? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und Omar Ghobash diskutieren.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 09. Mai online oder per E-Mail. Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesfamilienministerium gefördert.

Bild © Sigrid Estrada

Anmeldung

Herr
Frau
Keine Anrede

Schüler*in
Student*in
Lehrer*in
Presse
Wirtschaft
Institution
Politik
Andere

Sie möchten eine Gruppe anmelden?
Wenn Sie eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern anmelden möchten, passen Sie bitte oben die Anzahl der Personen an und tragen Sie den Namen Ihrer Schule ein. Herzlichen Dank!