Höllenritt Wahlkampf: Wahlen und Wählen in Deutschland. Mit Frank Stauss

Höllenritt Wahlkampf: Wahlen und Wählen in Deutschland. Mit Frank Stauss
  • Datum & Zeit
    19/09/2017, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Frank Stauss, Werbetexter, Kreativdirektor, Politikberater und Autor
  • Moderation
    Kassandra Becker
  • Kooperation
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Die Welt wird komplizierter, die Anzahl von Informationen steigt, ihre Verbreitung nimmt rasant zu, auch jenseits bekannter und relevanter Kanäle. Unverändert besteht die Aufgabe der Medien darin, diese Komplexität unter erschwerten Bedingungen für eine breite Masse verständlich aufzubereiten. Dies gilt gerade zu Zeiten von Wahlkämpfen. Gemeinsam mit dem Hertie-Innovationskolleg der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung möchten wir Sie herzlich zu diesem Vortrag mit anschließender Diskussion einladen.

Als Martin Schulz im Januar zum Kanzlerkandidat der SPD gekürt wurde, löste dies eine Welle der Begeisterung aus. Ein Bundeskanzler Schulz war auf einmal denkbar. Nun scheint viele Wochen vor dem Wahltermin die Bundestagswahl 2017 bereits gelaufen. Meinungsumfragen sind immer Momentaufnahmen, sie sind ungeheuer flüchtig geworden. Die Geschwindigkeit, in der die Leute ihre Meinung ändern, hat zugenommen. Stimmungsabhängigkeit hat immer mit Wissen und Nichtwissen, mit gefestigten Überzeugungen und nicht gefestigten Überzeugungen zu tun. „Wir leben in Zeiten, in denen die Leute immer weniger wissen und daher immer anfälliger sind für Schwankungen“, so Frank Stauss kürzlich in einem Interview.

Welche Rolle spielen dabei die Medien, die klassischen Print- wie TV-Formate, aber eben auch die Neuen Medien? Es beschleicht nicht nur Frank Stauss das Gefühl, dass die bekannten Medien wie Bild, Welt, FAZ und SZ, Tageschau und Heute-Journal ohne Unterbau sind. Die unter 40-Jährigen haben mit diesen Medien nichts mehr am Hut. Woher beziehen diese ihre Informationen und was hat dies für den Bundestagswahlkampf 2017 zu bedeuten? Diese Fragen diskutieren wir kurz vor der Wahl mit dem Werbetexter, Wahlkampfmanager, Kreativdirektor, Politikberater und Autor Frank Stauss.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 15. September online oder per E-Mail. Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Foto: BUTTER. GmbH

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.