Maidan Dreaming – Kiews Aufbruch nach Europa

Maidan Dreaming – Kiews Aufbruch nach Europa
  • Datum & Zeit
    19/01/2017, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Kino Central
  • Zu Gast
    Frank Hofmann, Autor des Films, und DJ Yuriy Gurzhy (RotFront, Born in UA, ex-Russendisko)
  • Kooperation
    Deutsche Welle

Die proeuropäische Maidan-Revolution in der Ukraine fegte das russlandfreundliche Regime von Wiktor Janukowytsch hinweg. Drei Jahre danach sind viele der Revolutionäre ernüchtert. Es herrscht nach wie vor Korruption, die alten Oligarchen ziehen auch die neuen Strippen. Doch eine kreative Szene in Zivilgesellschaft und Kultur führt den Geist des Maidan fort. Ihr Blick richtet sich nach Westen.

Von Kunst über Modedesign bis zu Elektromusik – vor allem in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist eine Szene entstanden, die den langen Gang nach Westen angetreten hat und die post-sowjetische Ukraine von ihrer Wurzel an verändern könnte. Autor Frank Hofmann hat Protagonisten der Elektromusik-Veranstalter-Gruppe Cxema (Schema), des Kiewer Künstlerkollektivs Izolyatsia und des Skater-Modelabels Syndicate einen Sommer lang begleitet. Ihnen ist eines gemeinsam: Nach der Revolution arbeiten sie weiter an ihrem Traum – einer proeuropäischen Ukraine, die akzeptiert ist im europäischen Konzert. Welche Erfahrungen hat der Filmemacher bei seiner Arbeit gemacht? Und wie ist die Stimmung in der Ukraine heute? Welche Rolle kann Kultur bei der Veränderung eines Landes spielen? Darüber möchten wir mit dem Autor des Films Frank Hofmann, dem ukrainisch-stämmigen Musiker und DJ Yuriy Gurzhy (RotFront, Born in UA, ex-Russendisko) und Ihnen diskutieren.

Foto: © DW

Anmeldung

Die Online-Anmeldung für diese Veranstaltung ist bereits geschlossen. Sie können sich weiterhin per E-Mail an anmeldung@schwarzkopf-stiftung.de anmelden.