Wahldialog zur Bundestagswahl

Wahldialog zur Bundestagswahl
  • Datum & Zeit
    15/09/2017, 09:00
  • Veranstaltungsort
    Rathaus Treptow
  • Zu Gast
    Manuel Gath, Vorsitzender der Jungen Europäischen Föderalisten,
    Andreas Germershausen, Berliner Beauftragter für Integration und Migration,
    Caspar Schumacher, Landesvorstandssprecher der Grünen Jugend,
    Aiko Wagner, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung,
    Oliver Wiedmann, Mehr Demokratie e.V.,
    James Zabel, Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Liberalen
  • Moderation
    Fabian Voss, Trainer im Projekt Europa Verstehen
  • Kooperation
    Stiftung Mercator, Bundesfamilienministerium

Im Vorfeld der Bundestagswahl veranstaltet die Schwarzkopf-Stiftung am 15. September von 9 bis 14 Uhr einen „Wahldialog“ im Rathaus Berlin-Treptow. Dabei können Erstwähler*innen sich Zugänge schaffen zu den vielfältigen Themen und Positionen zur Bundestagswahl. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, mit Expert*innen aus Politik und Gesellschaft ins Gespräch zu kommen. Nicht zuletzt werden wir europäische Perspektiven auf die Bundestagswahl beleuchten.

Die Teilnehmer*innen werden dabei nach einer gemeinsamen Positionierung und Themenfindung in Arbeitsgruppen eigene Ideen und Forderungen entwickeln, die sie anschließend mit „Expert*innen“ diskutieren können. Dazu zählen Vertreter*innen von Partei-Jugendorganisationen ebenso wie Integrationsbeauftragte und selbst in unterschiedlichen Kontexten Engagierte. Schließlich findet eine Podiumsdiskussion mit allen Beteiligten statt. Ergebnisse der Dialogveranstaltungen werden im Anschluss in Form von kurzen, durch die Teilnehmenden mitproduzierten Videos online veröffentlicht. Das Video des Wahldialogs in Hamburg findet sich bereits hier.

Der Wahldialog findet in Kooperation mit der Stiftung Mercator statt und wird gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 28 Jahren.

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.