EYP ein Vorzeigeprojekt für Diskussionen zwischen Jugendlichen zu Energiethemen

„Die Jugendlichen wollen die Energiezukunft mitgestalten. Kurz gesagt: „Energy matters!“ „Power Shifts“ ist für mich da ein Vorzeigeprojekt.“

So beschreibt Peter Terium, CEO bei innogy, die Arbeit des Europäischen Jugendparlaments nach seiner Teilnahme an einer Diskussionsrunde mit den rund 150 Teilnehmer*innen aus 27 Ländern des „Power Shifts Academic Forums – Heidelberg 2017“.

Das Forum markiert das Ende e...

Mehr lesen

#myEurope17 – Berichte von Reisen durch Europa

Offene Grenzen, Digitalisierung und Bildung – diese drei Themen stehen im Fokus von 20 jungen Menschen, die in den Sommer- und Herbstmonaten diesen Jahres durch Europa reisen. Im Juni verlieh die Schwarzkopf-Stiftung zusammen mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) Reisestipendien sowohl an deutsche als auch europäische Bewerber*innen zwischen 18 und 27 Jahren.

Mit d...

Mehr lesen

Online-Austausch zu Beteiligung

Auf dem Weg zur Bundestagswahl werfen Jugendliche einen Blick auf die unterschiedlichsten Beteiligungsmöglichkeiten – denn Wählen ist wichtig, aber an der Urne hört die Demokratie nicht auf.

In einer Online-Kampagne der Schwarzkopf-Stiftung werden zunächst vier Jugendliche vorgestellt, die sich auf unterschiedliche Art und Weise engagieren und die Zukunft nicht sich selbst überlassen. Wie machen sie das? Auf welche Probleme treffen sie? Würden sie rückblickend alles wieder genauso machen?

Jugen...

Mehr lesen

Dritte Debatte zur Bundestagswahl online: Wie viel Emotionen sind gut für die Politik?

Das eine ist Lügen, das andere ist Emotionalität. Trump lügt schlicht und ergreifend. Das hat nichts damit zu tun, dass er emotional ist oder nicht. Man kann sich eine emotionale Politik vorstellen, die trotzdem faktenbasiert ist. Eine Politik, die nicht auf Fakten basiert, ist nicht verlässlich.
Stimmst DU mit Prof. Gary Schaal (Professor für Politikwissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr in Hamburg) überein zur Frage „Wie viele Emotionen sind gut für die Politik?“

Mach mit bei der Debatte auf Debating Europe!

Mehr lesen