„Brauchen wir TTIP?“

„Brauchen wir TTIP?“
  • Datum & Zeit
    28/04/2015, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

„Als Exportnation erwarten wir uns von TTIP Wachstumsimpulse“ und besonders die „hidden champions“  des deutschen Mittelstandes werden durch TTIP gestärkt, folglich müsse Deutschland TTIP befürworten, so Staatssekretärin Zypries. Den öffentlichen Aufschrei zu TTIP – durch das Chlorhühnchen bestens abgebildet  –  erklärte Zypries vor allem durch die mangelnde Transparenz zu Beginn der Verhandlungen. Gleic...

Mehr lesen

Jury wählt Eugenia Lopata zur Jungen Europäerin des Jahres 2015

Eugenia Lopata, geboren 1994 in der Ukraine, studiert Business Studies und  Management Science an der Karl-Franzens Universität Graz sowie  Fremdsprachen und Kulturmanagement an der Jurij-Fedjkowytsch Nationalen Universität Czernowitz.

Eugenia engagierte sich schon in der Schulzeit politisch und sozial in ihrer Heimatstadt Czernowitzs. Früh entdeckte sie die Kraft der Kultur für eine Verständigung unter den Menschen. Mit ihrem Projekt „Nielsen in der Ukraine“ unterstützte sie den dänischen Schriftsteller Klaus Beck Nielsen bei seiner Buchtournee durch die Ukraine. Sein Buch trägt den Titel “Nielsen. Weltgeschichte des 21. Jahrhunderts. Gedichte, Fotos, Lieder und Geschichten vom Iran über Afghanistan, den Irak und Ägypten in die Ukraine” und erzählt über die Demokratie, Frieden und den Schmerz des Krieges.

Mehr lesen

Diskussionsveranstaltung mit Klaus Rösler am 22. April

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa setzt sich für die Entwicklung junger Menschen zu verantwortungsbewussten und politisch engagierten Persönlichkeiten ein. Ziel ist die Stärkung der gesamteuropäischen Völkerverständigung und die Bekämpfung von Rechtsextremismus.

Die Schwarzkopf-Stiftung verfolgt mit großer Sorge, dass die EU und ihre Mitgliedstaaten der Flüchtlingsnot insbesondere an der „blauen Grenze“ nicht gerecht werden. Die Schwarzkopf-Stiftung möchte junge Menschen ermutigen, eigene Positionen zu drängenden europäischen Fragen zu entwickeln. Daher fördert die Stiftung mit ihren politischen Bildungsangeboten für Jugendliche den Dialog mit Entscheidungsträgern in Regierungsverantwortung sowie aus Nichtregierungsorganisationen.

Mehr lesen

Europa Verstehen im Grillo-Theater Essen: Das Trainer-Team NRW setzt europäische Fragen in Szene

Wie lassen sich aktuelle Herausforderungen der EU szenisch darstellen? Wie können wir szenische Mittel als Diskussionsimpulse in unseren EU-Kompakt-Kursen nutzen? Gestern war das Trainer-Team unseres Projektes Europa Verstehen zu Gast im Grillo-Theater Essen. Gemeinsam hat das Trainer-Team neue Ansätze für die Durchführung des EU-Kompakt-Kurses entwickelt. Ziel der EU-Kompakt-Kurse ist es, Jugendlichen grundlegende europapolitische Kenntnisse zu vermitteln und eine offene Diskussion über aktuelle Zukunftsfragen anzuregen.

Weitere Informationen zu Europa Verstehen

 

Mehr lesen