EU-Kompakt-Kurse

Ziel der EU-Kompakt-Kurse ist es, die politische Beteiligung junger Menschen in Europa zu stärken. Dazu bieten wir Jugendlichen Raum, ihre Fragen im Zusammenhang mit der europäischen Integration einzubringen und ergebnisoffen zu diskutieren. Junge Menschen lernen vielfältige Perspektiven auf europäische Herausforderungen kennen und europäische Politik verstehen.

EU_Kompakt_Kurse

EU-Kompakt-Kurs

Der vierstündige EU-Kompakt-Kurs vermittelt Jugendlichen ein grundlegendes Inhaltswissen zur Europäischen Union. Ausgangspunkt der EU-Kompakt-Kurse sind Fragen der Schüler*innen: „Warum wurde die EU gegründet?“, „Wer beschließt EU-Gesetze?“, „Welche Möglichkeiten habe ich, mich in die EU einzubringen?“

Die Schüler*innen erarbeiten in den vierstündigen EU-Kompakt-Kursen eigenständig, welche Motive und Konflikte den europäischen Integrationsprozess prägen. Sie lernen die Institutionen und Zuständigkeiten der EU kennen und diskutieren Fragen der Machtverteilung innerhalb der EU. Ausgehend von ihren Interessen erschließen und beurteilen die Schüler*innen ihre politischen Beteiligungsmöglichkeiten in Europa und entwickeln Ideen, wie sich für ihre Anliegen stark machen können.

Das Kurskonzept folgt dem Peer-Education-Ansatz. Junge, eigens geschulte Trainer kommen in Teams direkt in die Schule und führen den EU-Kompakt-Kurs durch. Ihr Anliegen als Peer-Multiplikator*innen ist es, die Schüler*innen zu einer offenen Diskussion über europäische Fragen zu ermutigen. Die Peer-Trainer*innen unterstützen die eigenständige Arbeit der Jugendlichen in Kleingruppen und gehen mittels eines interaktiven Methoden-Mix auf unterschiedliche Bedürfnisse ein.

Mit 6.500 Jugendlichen europaweit

Der EU-Kompakt-Kurs ist Teil des europaweiten Projektes Europa Verstehen. 2016 haben unsere Peer-Trainer*innen 344 EU-Kompakt-Kurse durchgeführt und mit mehr als 6.500 jungen Menschen grundlegende EU-Kenntnisse erarbeitet sowie Herausforderungen der europäischen Integration diskutiert. In Kooperation mit dem Europäischen Jugendparlament ist das Projekt Understanding Europe in 13 weiteren europäischen Ländern aktiv.

Aktuell bieten wir den EU-Kompakt-Kurs in Deutschland in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und in Hamburg an. Zur Projektwebseite geht es hier.

  • Direkt zur Anmeldung

    Direkt zur Anmeldung: Bitte hier klicken

    In den Projektregionen Berlin, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen

In ganz Europa ist das Projekt derzeit in 13 weiteren Ländern aktiv oder befindet sich im Aufbau: Armenien, AserbaidschanÖsterreich, Bosnien und HerzegowinaBelgienTschechien, EstlandFrankreichItalien, PortugalSpanienNiederlande und in der Ukraine.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zum Kursangebot schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an europa-verstehen@schwarzkopf-stiftung.de.