Start der EU-Kompakt-Kurse von Schwarzkopf Stiftung, dem Europäischem Jugendparlament und TUI Stiftung in den Niederlanden und in Spanien

Im September startete das Projekt Europa Verstehen in den Niederlanden und in Spanien. Ab dieser und nächster Woche werden die ersten Kurse in beiden Ländern durchgeführt. Im Hauptquartier der TUI Nederland in Den Haag wurde das junge Trainer*innenteam mit seinen künftigen Aufgaben im Projekt vertraut gemacht.

Europa erleben, Europa Verstehen – im Zeichen dieses Leitbildes vermitteln junge Trainer*innen Schüler*innen in vier-stündigen Kompaktkursen nun auch in den Niederlanden und in Spanien grundlegendes Wissen über die Europapolitik. Die Trainer*innen werden unter dem Motto „Train the trainer“ mit den Lehrmaterialen und abwechslungsreichen Lehrmethoden vertraut gemacht.

Dabei wurden sie dieses Mal in den Niederlanden von Trainern aus Berlin und Nordrhein-Westfalen, die das Projekt bereits mehrfach erfolgreich durchgeführt haben und dem Team der Schwarzkopf-Stiftung, unterstützt. Anne Rolvering, Geschäftsführerin der Schwarzkopf-Stiftung unterstreicht dabei: „Unsere Trainer*innen bringen europäische Themen auf Augenhöhe in Klassenzimmer. Europa soll als Beteiligungsraum erfahrbar gemacht und diskutiert werden.“

Sowohl auf Mallorca, als auch in Den Haag sind die neuen Trainer*innen ihre Aufgabe mit Begeisterung angegangen, so Judlit Lladós, spanische Teilnehmerin des Projekts: „Meine Hauptmotivation ist es, all mein Wissen über Europa mit anderen jungen Europäern zu teilen, denn sie sind die EU-Wähler der Zukunft und sollten daher wissen, worüber sie abstimmen. Ich finde es deshalb sehr wichtig, ein Bewusstsein für die Rolle Europas zu schaffen und das Privileg der friedlichen Ordnung, in der wir leben, aufzuzeigen.“

„Europa Verstehen ist ein Vorhaben, das gerade heute wichtiger und herausfordernder denn je ist“, kommentiert Thomas Ellerbeck, Kuratoriumsvorsitzender der TUI Stiftung, das Projekt vor Ort in Den Haag. „Die TUI-Stiftung hat ihr Programm auf das junge Europa ausgerichtet. Wir glauben, dass es sich lohnt, den Gedanken einer gemeinsamen Friedens- und Freiheitsordnung, wie er bei der Gründung Europas bestand, wieder stärker herauszustellen und weiterzuentwickeln. Denn Europa ist weit mehr als Cent und Euro. Nachdem das Programm Europa Verstehen in Deutschland so erfolgreich ist, war es jetzt an der Zeit, die Kurse auch in weiteren europäischen Ländern zu starten.

Europa Verstehen ist ein Projekt der Schwarzkopf Stiftung und des European Youth Parliament (EYP) in den Niederlanden und Spanien in Kooperation mit der TUI Stiftung. Europa Verstehen ist bereits seit 2009 mit Unterstützung der Stiftung Mercator in Nordrhein-Westfalen, seit 2012 in Berlin, Brandenburg und seit 2014 auch international aktiv. Das EYP ist ein europaweit einzigartiges Bildungsprogramm, bei dem Jugendliche zur Auseinandersetzung mit aktuellen europäischen Themen motiviert werden und den friedlichen interkulturellen Dialog erfahren. Die in Berlin ansässige Schwarzkopf Stiftung ist der internationale Dachverband des EYP.

Die TUI Stiftung unterstützt und organisiert Projekte zum Thema „Junges Europa“ zur Förderung von Bildung und Ausbildung, von Toleranz und Dialogfähigkeit sowie der Chancengleichheit der Jugend in der Europäischen Union.