Geschäftsführung

Um den Erfordernissen einer wachsenden Organisation strategisch zu begegnen und nachhaltige, resiliente und entscheidungsfähige Strukturen aufzubauen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in in Vollzeit.

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa wurde 1971 von Pauline Schwarzkopf in Hamburg gegründet. Die Vision der Schwarzkopf-Stiftung ist ein Europa der Offenheit, Solidarität und Demokratie und eine inklusive, offene, pluralistische europäische Zivilgesellschaft, die von jungen Menschen gestaltet wird. Um diese Vision zu verfolgen, berät, qualifiziert und unterstützt die Stiftung junge Europäer*innen durch Veranstaltungen, Workshops, Preise, Fortbildungsmöglichkeiten, Reisen sowie Dialog- und Bildungsplattformen, z.B. in den jugend-geleiteten Netzwerken European Youth Parliament, Understanding Europe, Young Ambassadors against Antisemitism und Junge Islam Konferenz. Hier finden Sie weitere Informationen zu Leitbild, Struktur und den aktuellen Programmbereichen der Stiftung.

Ihr Profil

  • Bereitschaft und Freude an der wertschätzenden Führung und Weiterentwicklung einer drittmittelfinanzierten Stiftung
  • Langjährige Managementerfahrung in einer zivilgesellschaftlichen Organisation, Stiftung oder NGO
  • Erfahrung im Aufbau strategischer Partnerschaften und im Fundraising
  • Erfahrung in partizipativer und prozessorientierter Organisationsentwicklung, dem Aufbau von Governance-Strukturen und in der Führung eines Teams
  • Nachgewiesene Kenntnisse in mindestens zwei der Themenfelder der Stiftung: Europa, Jugendbeteiligung, Migration, Demokratiebildung
  • Ausgeprägter Gestaltungswille, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Diversitätskompetenz
  • Unternehmerisches und strategisches Denken sowie Mut, Entscheidungen zu treffen
  • Verhandlungssicherere Kenntnisse in Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift)

Ihre Aufgaben

Leitung und strategische Führung

  • Strategische und administrative Führung und Steuerung einer operativen, wachsenden Stiftung
  • Leitung und Supervision eines ca. 50-köpfigen Teams
  • Strategisch-inhaltliche Steuerung und nachhaltige Weiterentwicklung der Stiftung und seiner Programme und Strukturen gemeinsam mit den Programmleitungen, den jugendgeführten Netzwerken und dem Vorstand

Fundraising & Stakeholder Management

  • Budget-Verantwortung und langfristige Fundraising-Planung für die Stiftung und deren Programme in enger Abstimmung mit den Programmleitungen
  • Partner- & Stakeholder-Management existierender Partner und Entwicklung neuer Partnerschaften im europäischen Kontext

Externe Repräsentation

  • Repräsentation der Stiftung, seiner Themen und der jungen Netzwerke nach Außen
  • Stärkung junger europäischer Perspektiven und Austausch mit internationalen Akteur*innen, mit dem Ziel, den Diskurs für eine vielfältige europäische Gesellschaft mitzugestalten

Wir bieten

  • Große Gestaltungsmöglichkeit in der strategischen Weiterentwicklung einer drittmittelfinanzierten Stiftung
  • Ein dynamisches und internationales Arbeitsumfeld im Herzen von Berlin
  • BPoC-Raum für von Rassismus Betroffene Mitarbeitende und Reflexionsraum für nicht von Rassismus betroffene Mitarbeitende
  • Austausch und Zusammenarbeit mit vielen inspirierenden Partnern in ganz Europa
  • Flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Angebote und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige (digitale) Teamevents
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Eine unbefristete Stelle nach einer entsprechenden Probezeit

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Herkunft, Religionszugehörigkeit, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Für alle Mitarbeitenden gibt es die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Unsere Büroräume und Zugänge sind derzeit nicht komplett barrierefrei. Gerne kommen wir mit Ihnen darüber ins Gespräch, was wir tun können, um noch vorhandene Barrieren abzubauen.

Interessierte Personen richten ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Vita ohne Fotos, Gehaltsvorstellungen, einschlägige ergänzende Dokumente) bis spätestens zum 01.11.2022 and die Mailadresse applications@schwarzkopf-stiftung.de. Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich gern an Nicolas Langauer via n.langauer@schwarzkopf-stiftung.de. Interviews werden auf laufender Basis, ggf. auch bereits vor der genannten Frist und in individueller Absprache mit den Bewerbenden vereinbart.