Projektmanager*in Understanding Europe

Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa sucht für ihr Büro in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in (32-40 Std.) für die Bereiche Formatentwicklung und Kommunikation im Bildungsnetzwerk Understanding Europe.

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa wurde 1971 von Pauline Schwarzkopf gegründet. Die Vision der Schwarzkopf-Stiftung ist ein von jungen Menschen gestaltetes Europa der Offenheit, Solidarität und Demokratie. In Veranstaltungen, Bildungsangeboten und Jugendnetzwerken sowie mit Preisen und Stipendien bietet die Stiftung jungen Europäer*innen Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs, der persönlichen Entwicklung und der aktiven demokratischen Teilhabe.

Ein Programm der Stiftung ist Understanding Europe, ein Netzwerk für diversitätsorientierte Demokratiebildung, das derzeit in 14 europäischen Ländern aktiv ist. In den Jahren 2023 und 2024 werden vier Fellowships für junge europäische Bildungsmacher*innen ausgeschrieben. Die Fellows entwickeln in diesem Zeitraum neue Bildungsformate zu den folgenden Fokusthemen: Europa, Jugendbeteiligung, Klimapolitik und Social Justice. Für die Betreuung des Fellowship-Programms und die Bereiche Formatentwicklung und Kommunikation bei Understanding Europe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in (80-100%).

Deine Aufgaben

  • Auswahl, Qualifizierung und pädagogische Begleitung junger Menschen bei der Formatentwicklung und Erstellung von Bildungsmaterial zu den Fokusthemen
  • Planung, Konzeption und Organisation von Veranstaltungen und Beratungsformaten im Bereich diversitätsorientierter Demokratiebildung
  • Weiterentwicklung einer Online Toolbox zur Kursplanung
  • Redaktionelle Betreuung der Webseite (Arbeit mit dem CMS-System WordPress), der Social-Media-Kanäle (Instagram) und Redigieren von Publikationen
  • Erstellen von Kommunikationsmaterialien für Aktivitäten des Netzwerks (Programmhefte, Flyer, etc.)  und Bewerbung von Veranstaltungen und Ausschreibungen
  • Abstimmung mit den Projektpartnern und Unterstützung bei Budgetierung, Planung und Verwaltung der Projektmittel sowie Berichtslegung

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im geistes-, sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Bereich oder relevante (frei)berufliche praktische Erfahrung
  • Praktische Erfahrung in der Bildungsarbeit und/oder Formatentwicklung mit jungen Menschen, vorzugsweise im Bereich politische Bildung und/oder Peer Education
  • Praktische Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Online-Kommunikation, insbesondere in der redaktionellen Betreuung von Websites und Social-Media-Kanälen (v.a. Instagram)
  • Fachwissen zu den Themenbereichen Demokratiebildung, Europa, Antidiskriminierung und gesellschaftliche Vielfalt ist von Vorteil
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen sowie Freude am Verfassen und Editieren von Texten auf Deutsch (mind. B1) und Englisch (mind. C1) für unterschiedliche Zielgruppen
  • Hohe soziale, kommunikative und Diversity-Kompetenz
  • Hohe Motivation und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Fähigkeit zum vorausschauenden, eigenständigen und ergebnisorientierten Arbeiten

Wir bieten

  • Eine entwicklungsorientierte Organisation in einem dynamischen und internationalen Arbeitsumfeld im Herzen von Berlin
  • Aktive Einbindung und Gestaltungsmöglichkeit in der strategischen Weiterentwicklung des Bildungsnetzwerks Understanding Europe
  • BPoC-Raum für von Rassismus betroffene Mitarbeitende und Reflexionsraum für nicht von Rassismus betroffene Mitarbeitende
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Team und einem breitaufgestellten, internationalen Jugendnetzwerk
  • Möglichkeiten zu mobil-flexiblen Arbeiten und zu Weiterbildungen
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Vergütung nach Haustarif

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Herkunft, Religionszugehörigkeit, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Für alle Mitarbeitenden gibt es die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Unsere Büroräume und Zugänge sind derzeit nicht komplett barrierefrei. Gerne kommen wir mit Dir darüber ins Gespräch, was wir tun können, um noch vorhandene Barrieren abzubauen.

Die Stelle ist vorbehaltlich einer Förderzusage zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 32 bis 40 Stunden pro Woche zu besetzen und ist vorerst bis zum 31.12.2024 befristet, mit Option auf Verlängerung. Interessierte Personen richten ihre Bewerbungsunterlagen auf Deutsch oder Englisch als eine PDF-Datei (Motivationsschreiben, Vita ohne Fotos, einschlägige ergänzende Dokumente, Gehaltsvorstellungen und mögliches Einstiegsdatum) bis zum 27.11.2022 an info@understanding-europe.org. Interviews werden bei Bedarf auch vor Bewerbungsschluss koordiniert und zwischen dem 05. und 08.12.2022 in unserem Büro in Berlin oder online organisiert. Wir können Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehen, nicht erstatten. Bei Fragen zur Stelle wende Dich bitte an Thimo Nieselt unter t.nieselt@schwarzkopf-stiftung.de.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!