Vote for Europe!
Unser Stiftungsprogramm im Vorfeld der Europawahlen

Vom 23 bis 26. Mai wird in den EU Mitgliedsländern gewählt – wie steht es um die europäische Demokratie? Wie gut fühlen sich junge Menschen gehört und repräsentiert? Und wie wollen sie sich einbringen? Im Vorfeld der Europawahlen richten wir unseren Fokus einmal mehr darauf, junge Menschen konkrete Beteiligungsmöglichkeiten zu bieten und sie mit Entscheidungsträger*innen ins Gespräch zu bringen. Eine Übersicht.

Junge Wahlhelfer*innen für die Europwahl

Mit unserem Erstwahlhelfer*innenprojekt wollen wir einen aktiven Beitrag leisten, junge Menschen für Politik zu begeistern und die Demkratie zu stärken.Dazu bilden wir in Berlin erstmals 100 junge Erwachsene zu Wahlhelfer*innen bei der Europawahl aus. In einem zweitägigen Seminar warden zunächst das politische System der EU, Partizpationsmöglicheiten und eigene politische Anliegen diskutiert, danach geht es um die Vermittlung praktischer Fähigkeiten für die Betreuung eines Wahlbüros am Wahltag. Das Angebot richtet sich an Interessierte und Schulen. Mehr Informationen zum Projekt, dass in Kooperation mit der Kreuzberger Kinderstiftung und dem Haus Rissen stattfinden, gibt es hier.

Wahldialoge

Die aktive Beteiligung von Jugendlichen am demokratische Leben ist das Ziel unserer Arbeit. Ein Format, das das besonders deutlich macht, ist der Beteiligungsdialog. Hierzu laden wir Gruppen von Jugendlichen ebenso ein wie Expert*innen und/oder Politiker*innen. Eine Variation dieses Formats ist der Wahldialog, die wir im Vorfeld der Wahlen in Deutschland, den Niederlanden und Spanien durchführen. Bei den Wahldialogen beschäftigen sich Erstwähler*innen mit aktuellen Wahlthemen und -positionen. Darüber hinaus haben die Jugendlichen die Möglichkeit, in Kontakt mit Politiker*innen und Aktivist*innen zu kommen, eigene Positionen zu entwickeln und Strategien zur Weiterarbeit an ihren Themen im Kontext zur Europawahl zu planen. Mehr Informationen zum Projekt in Kooperation mit der Stiftung Mercator und der TUI Stiftung gibt es hier.

Diskussionsveranstaltungen

Im direkten Kontakt mit hochrangigen Politiker*innen, Journalist*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen ermöglichen wir jungen Menschen den vertrauensvollen und offenen Dialog mit diesen Multiplikator*innen. Seid herzlich eingeladen, an unseren Diskussionsveranstaltung in unseren Berliner Räumlichkeiten teilzunehmen!

Zu Gast sind unter anderem Nicola Beer (FDP); Jörg Schindler (FDP); Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen), Paul Ziemiak (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Katharina Barley (SPD) und Nicola Beer (FDP).

Mehr über unser Programm und zur Anmeldung geht es hier.

Mehr als Wahlen

Du kannst mehr tun als wählen: Trage dich in unsere Veranstaltungsnewsletter ein, lerne neue Menschen kennen und finde deinen Weg der Beteiligung. Trotzdem nicht vergessen: Ende Mai wählen gehen! Mehr zur Europawahl findest du auf der Seite des Europäischen Parlaments und auf den Seiten des Bundeswahlleiters.

 

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this