Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.


  • Recht und Demokratie im Zeitalter der künstlichen Intelligenz: Der Beitrag der Europäischen Union. Mit Paul Nemitz
    Die Welt wird komplizierter, die Anzahl von Informationen steigt, ihre Verbreitung nimmt rasant zu, auch jenseits bekannter und relevanter Kanäle. Internetplattformen verbreiten Informationen, werden quasi zu Medien, gesteuert durch künstliche Intelligenz. Doch welche Daten steuern die Logarithmen, die meine Newsfeeds füllen? Gemeinsam mit dem Hertie-Innovationskolleg der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung laden wir Sie herzlich ein zu diesem Vortrag mit Paul Nemitz, Hauptberater in der Generaldirektion Justiz und Verbraucher der Europäischen Kommission, aus der Reihe „Demokratie und Medien“ mit... Zu dieser Veranstaltung
  • Wie läuft der Brexit - Blockade am Verhandlungstisch? - mit Prof. Dr. Gerhard Dannemann

    09/01/2018, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Wie läuft der Brexit - Blockade am Verhandlungstisch? - mit Prof. Dr. Gerhard Dannemann
    Im Rahmen des Projektes Europa Verstehen  diskutierten wir zum Thema Brexit. Seit nunmehr anderthalb Jahren bemüht sich die britische Regierung, den Brexit formal wie inhaltlich zu gestalten, seit einem halben Jahr konkret am Verhandlungstisch. Premierministerin May steht unter Druck und muss bald Erfolge vorweisen, doch schon in den drei vorgeschalteten Fragen droht eine Blockade: den Rechten der EU-Bürger in Großbritannien und umgekehrt, der Grenze in Irland und bei der Austrittsrechnung der Briten. Am 29.03.2019 endet... Zu dieser Veranstaltung
  • Europäischer Antiziganismus in Geschichte und Gegenwart

    18/12/2017, 18:30, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Europäischer Antiziganismus in Geschichte und Gegenwart
    Antiziganismus, die Ablehnung gegenüber Roma und Sinti, ist weit verbreitet und die meisten Vorurteile sind tief verwurzelt. In vielen europäischen Ländern sind Klischees, Diskriminierung und Ausgrenzung bis hin zu Gewalttaten an der Tagesordnung. Gleichzeitig gibt es in der „Mehrheitsgesellschaft“ kaum Wissen über Geschichte, Gegenwart und Lebensrealitäten der größten Minderheit Europas. Dem wollen wir mit unserer Veranstaltung entgegenwirken: Aufgezeigt werden neben der langen Tradition der antiziganistischen Ausgrenzung und Verfolgung, aktuelle Herausforderungen und die vielschichtige Arbeit gegen... Zu dieser Veranstaltung
  • Europäisches Adventskonzert 2017

    14/12/2017, 19:00, Sophienkirche
    Europäisches Adventskonzert 2017
    Hier finden Sie einen ersten kleinen Rückblick auf das traditionelles Adventskonzert der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa. Wir bedanken uns bei allen Beitragenden, Katharina Thalbach und Christoph Israel, Michaela Kaune und Matthias Samuil , Georgette Dee, Sophie Rois, Clemens Maria Schönborn, Mark McRae, Nudiste feat. Meyer, Sebastian Hosu, Anna Saraste, Neil MacGregor, Andreas Schäfer und den Kapellknaben des Staats- und Domchors Berlin, die diesen einzigartigen Abend möglich gemacht haben.   https://vimeo.com/250468404 Ablauf Begrüßung durch André Schmitz-Schwarzkopf, Vorstandsvorsitzender... Zu dieser Veranstaltung
  • Europas Mitte liegt im Osten. Mit Prof. Dr. Karl Schlögel

    11/12/2017, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Europas Mitte liegt im Osten. Mit Prof. Dr. Karl Schlögel
    Der Historiker Karl Schlögel hat früh auf die Bedeutung der ost- und mitteleuropäischen Länder als historisches Zentrum unseres Kontinents,  aber auch als Laboratorium seiner Zu­kunft, hingewie­sen. Seine Bücher „Das russische Berlin“, „Die Mitte liegt ostwärts“, „Terror und Traum. Moskau 1937“ oder „Das sowjetische Jahrhundert“ – um nur sie zu nennen, erzählen Geschichte, enthal­ten aber gerade dadurch politische Diagnosen und weisen auf Fehlentwicklungen und Gefahren unse­rer Gegenwart  hin.  Während in den früher autoritär regierten Ländern Spanien... Zu dieser Veranstaltung
  • Ausstellungsbesuch "zurückGESCHAUT"

    07/12/2017, 16:00, Museum Treptow
    Ausstellungsbesuch "zurückGESCHAUT"
    Von 1935-1940 sollen sich Schwarze Deutsche in Baströcken mit Tanz- und Gesangseinlagen dem Publikum als treue ehemalige Kolonialuntertanen aus Afrika präsentieren. Für Bruce und die anderen Darsteller*innen bietet das bald schon als „Deutsche Afrika-Schau“ tourende Unternehmen eine der wenigen Möglichkeiten, die Zeit des Nationalsozialismus zu überleben. 100 Jahre nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft blickt die Ausstellung „zurückGESCHAUT“ dorthin, wo die Geschichte von „Berlin-Bruce“, wie ihn seine Verwandten in Togo bis heute nennen, beginnt. Sie... Zu dieser Veranstaltung
  • Die Vierte Gewalt – Welche Erwartungen stellt die Gesellschaft heute an Medien? Mit Patricia Schlesinger, Intendantin des RBB
    Die Zukunft der Demokratie wird wesentlich von den Medien mitgestaltet. Gleichzeitig sinkt stetig das Vertrauen der Konsument*innen in die „Vierte Gewalt“. Gemeinsam möchten das Hertie-Innovationskolleg der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa Sie herzlich zum Vortrag mit anschließender Diskussion mit Patricia Schlesinger, Intendantin des RBB, einladen. Die Welt wird komplizierter, die Anzahl von Informationen steigt, ihre Verbreitung nimmt rasant zu, auch jenseits bekannter und relevanter Kanäle. Unverändert besteht die Aufgabe der Medien darin, diese... Zu dieser Veranstaltung
  • Der z/weite Blick. Eine Ausstellung über Jugendkulturen und Diskriminierungen.

    04/12/2017, 17:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Der z/weite Blick. Eine Ausstellung über Jugendkulturen und Diskriminierungen.
    Gemeinsam mit dem Archiv der Jugendkulturen laden wir Sie herzlich ein zur Ausstellungspreview mit anschließender Diskussion Jugendkulturen bieten jungen Menschen einen Raum zum Ausdruck von Zugehörigkeit. In ihnen werden Freundschaften geknüpft und Fähigkeiten geübt, die Menschen oft ein Leben lang prägen. Doch Jugendkulturen sind nicht frei von bewusster und unbewusster Diskriminierung. Jugendliche bemerken schnell, wenn der Ton in den Sozialen Medien verroht oder sich Einzelne oder Gruppen jugendkulturelle Elemente aneignen, um darüber Hass zu verbreiten.... Zu dieser Veranstaltung
  • Flucht und Geflüchtete in Europa und weltweit - mit Peter Ruhenstroth-Bauer (UNO-Flüchtlingshilfe)
    Auch wenn das Thema Flüchtlinge in den vergangenen Monaten zunehmend aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwand, ist die Situation vieler Geflüchteter kritisch. Die großen Fragen nach der Bekämpfung von Fluchtursachen und dem Umgang mit Flüchtlingen scheint in der Tagespolitik Europas seine höchste Priorität verloren zu haben. Während in der Politik über Obergrenzen diskutiert wird, liegen die Gründe für den Flüchtlingszustrom in den weit entfernten Krisenländern. Seit 1980 engagiert sich die UNO-Flüchtlingshilfe nicht nur im Inland, sondern... Zu dieser Veranstaltung
  • Was ist "deutsch"? Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Mit Raed Saleh

    28/11/2017, 19:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
    Was ist "deutsch"? Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Mit Raed Saleh
    Wir leben in einer vielfältigen und bunten Gesellschaft. Millionen Menschen in Deutschland haben einen sogenannten Migrationshintergrund. Mal sind es Kinder oder Enkel von Menschen, die vor Jahrzehnten zuwanderten; mal sind es Menschen, die selbst als junge Menschen nach Deutschland kamen und hier seit Jahren leben. Diese Vielfalt wird aber häufig nicht als Vorteil und Gewinn für die Gesellschaft wahrgenommen. Gleichzeitig weisen Studien daraufhin, dass insbesondere Menschen mit Zuwanderungsbiographie geringere berufliche Aufstiegschancen haben und über weniger... Zu dieser Veranstaltung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10