Besuch des Bundespresseamtes und Gespräch mit Steffen Seibert

Besuch des Bundespresseamtes und Gespräch mit Steffen Seibert

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) untersteht als eine selbstständige oberste Bundesbehörde unmittelbar der Bundeskanzlerin. Als sogenannte „Hauptstelle der Bundesregierung für den Verkehr mit den Nachrichtenträgern und den Organen der öffentlichen Meinungsbildung“ werden im BPA alle Informationen der einzelnen Bundesministerien sowie des Bundeskanzleramtes gesammelt. Es agiert als Mittler der Bundesregierung, um die Bürger*innen und Medien über die Tätigkeiten, Vorhaben und Ziele der Regierung zu unterrichten.

Wie funktioniert die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in der Praxis? Wie kann man sich den Kommunikationsfluss mit der Regierung vorstellen? Wie sollten sich Jugendliche und junge Erwachsene informieren, um sich ein differenziertes politisches Urteil bilden zu können? Wie sieht ein Arbeitstag als Pressesprecher der Bundesregierung aus? Über diese und weitere Fragen haben Schüler*innen mit Steffen Seibert gesprechen.

Im Anschluss an die Diskussion bestand die Möglichkeit, aufgeteilt in kleinere Gruppen, eine Führung durch das Haus zu erhalten oder jeweils eine Abteilung des BPA kennenzulernen: den Arbeitsbereich der Chefs vom Dienst, die Facebook-Redaktion oder das Lagezentrum.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesfamilienministerium gefördert.

(c) Foto: Jesco Denzel; Bundesregierung