Der Dreißigjährige Krieg und seine Bedeutung für das heutige Europa. Prof. Dr. Herfried Münkler im Gespräch mit Volker Kauder.

13.03.2019, 18:00  Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Der Dreißigjährige Krieg und seine Bedeutung für das heutige Europa. Prof. Dr. Herfried Münkler im Gespräch mit Volker Kauder.
Volker Kauder MdB und Prof. Dr. Herfried Münkler
  • Datum & Zeit
    13.03.2019, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Prof. Dr. Herfried Münkler, Professor für Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität und Autor, im Gespräch mit Volker Kauder, Mitglied des Deutschen Bundestages und langjähriger Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Auch heute noch gilt der Dreißigjährige Krieg als Metapher für die Schrecken des Krieges. Es dauerte Jahrzehnte bis sich Deutschland von den Verwüstungen erholte, die der längste und blutigste Religionskrieg der Geschichte anrichtete. Der erste im vollen Sinne „europäische Krieg“ forderte das Leben von rund einem Drittel der Bevölkerung, ob durch die direkten Auswirkungen des Krieges, durch Krankheit oder Hunger. Auch die europäische Staatenordnung lag in Trümmern – und doch entstand auf diesen Trümmern eine wegweisende Friedensordnung, mit der eine neue Epoche ihren Ausgang nahm. In seinem Buch „Der Dreißigjährige Krieg: Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“ zeigt Herfried Münkler auf, wie dieser Krieg zum Verständnis späterer Konflikte bis heute beitragen kann.

„Die Religionsfreiheit ist das bedeutendste Menschenrecht überhaupt“, so Volker Kauder am 27.04.2018 im Bundestag. „Auch heute entstehen aus der Unbedingtheit der religiösen Überzeugung wieder schreckliche Kriege, und es gibt sie auch schon, beispielsweise in der ganzen Region Syriens und des Irak. […] Aus diesen Beispielen wird deutlich, dass Frieden in einer Gesellschaft nicht möglich ist, wenn Religionsfreiheit nicht gewährleistet wird […]“

Was können wir aus dem Dreißigjährigen Krieg lernen, welche Parallelen gibt es zum Heute? Welche Auswirkungen hatte er auf Europa, auf die Staatenordnung und Deutschland und welche Folgen spüren wir heute noch? Und welches Konfliktpotential steckt heute noch im Christentum? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Prof. Herfried Münkler, Volker Kauder und Ihnen diskutieren.

 

 

Rückblick:

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this