„Deutsch meschugge“ mit Rafael Seligmann und Raed Saleh

"Deutsch meschugge" mit Rafael Seligmann und Raed Saleh
  • Datum & Zeit
    16/10/2017, 19:00
  • Veranstaltungsort
    Max Liebermann Haus
  • Zu Gast
    Rafael Seligmann und Raed Saleh
  • Kooperation
    Berliner Sparkasse

In seinem neuen Roman entwirft Rafael Seligmann ein satirisch zugespitztes, aber doch erschreckend plausibles Szenario: Bei der vorgezogenen Bundestagswahl 2019 verlieren die regierenden Konservativen enorm an Zustimmung, ebenso wie die Freien Sozialisten und die Umweltpartei. Dank innovativer Wählermobilisierung steht nun die Deutsch-Nationale Mehrheitspartei unter ihrem rechtsradikalen Führer Urban Hansen an der Spitze. Als dieser auf der Siegesfeier die Maske fallen lässt und die „faschistische Revolution“ bejubelt, sorgt Paul Levite – populärer jüdischer Vorsitzender Hessens und Aushängeschild der Partei – für den Sturz Hansens und wird Bundeskanzler mit einem skurrilen Bündnis aus Links und Rechts.

Wie realistisch ist dieser zwischen pessimistischer Zukunftsvision und scharfer Satire angesiedelte Roman? Wie liest ein erfahrener Politiker wie Raed Saleh eine solche Geschichte? Kann er darüber lachen oder macht die Wirklichkeitsnähe einer starken rechtsradikalen Partei ihm eher Angst? Wieviel Wahres verbirgt sich hinter Parteien wie „Die Deutschen Realsozialisten (DDR)“, Umweltpartei und Deutsch-Nationale Mehrheitspartei oder der ewigen Kanzlerin Hedwig Kleinert? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und dem Autor Rafael Seligmann im Gespräch mit Raed Saleh diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 12. Oktober online (siehe unten) oder per E-Mail.

Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

(c) Foto: privat

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.