Die Rolle von Religion in der globalisierten Gesellschaft. Mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm

Die Rolle von Religion in der globalisierten Gesellschaft. Mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm
  • Datum & Zeit
    04/06/2018, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • Kooperation
    Berliner Sparkasse

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 entwickeln sich die Deutschen zu „religiösen Analphabeten“: Vielerorts fehlt das Grundwissen über christliche Traditionen und nur ein Viertel der Bevölkerung sagt, dass ihr Glaube sie als Person definiere. Auch die Zahl der Mitgliedschaften in Kirchen nimmt stetig ab. Auf der anderen Seite spielt Religion in vielen Debatten eine große Rolle: Der bayerische Ministerpräsident möchte in jeder Behörde seines Bundeslandes ein Kreuz aufhängen, die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland kritisieren diesen Plan. Gleichzeitig äußert ein nicht geringer Anteil der Deutschen eine – meist diffuse – Angst vor der Religion des Islam, bis hin zu den populistisch geschürten Ängsten einer „Islamisierung des Abendlandes“.

Welchen Einfluss hat Religion heute noch auf die Gesellschaften in Deutschland, in Europa? Welche zivilgesellschaftliche Verantwortung erwächst aus dem immer noch großen Einfluss der Kirchen auf gesellschaftliche Debatten? Was können und wollen Glaubensgemeinschaften für die Gesamtgesellschaft leisten? Und wie positioniert sich die evangelische Kirche zu Fragen wie der zunehmenden Islamophobie, Frauenfeindlichkeit oder der sozialen Spaltung der Gesellschaft? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm und Ihnen diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 01. Juni  online (s. unten) oder per E-Mail. Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Freiwillige Zustimmung zur temporären Speicherung personenbezogener Daten
Mit Ihrer Anmeldung per Mail oder über das unten stehende Formular ermächtigen Sie die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa gemäß §6 Abs. 1 DS-GVO, die dabei angegebenen persönlichen Daten und Kontaktdaten für die Zusendung von Informationen in Bezug zu dieser Veranstaltung zu nutzen. Dazu gehören eventuelle Nachfragen, Informationen zu Terminänderungen oder die Erinnerung an die Veranstaltung. Ihre Daten werden nach der Veranstaltung gelöscht. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, lediglich Ihr Name und die angegebene Beschäftigung werden zur Information an den Referenten übermittelt. Sie sind jederzeit frei, Ihre Zustimmung zu den genannten Punkten über info@schwarzkopf-stiftung.de zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre persönlichen Daten unverzüglich gelöscht.

Sollten Sie die Option „Ich möchte in Zukunft den Newsletter erhalten.“ gewählt haben, erhalten Sie eine weitere Mail zur Nutzung Ihrer Daten über diese Veranstaltung hinaus.

 

Foto: © ELKB/Rost

Anmeldung

Herr
Frau
Keine Anrede

Schüler*in
Student*in
Lehrer*in
Presse
Wirtschaft
Institution
Politik
Andere

Sie möchten eine Gruppe anmelden?
Wenn Sie eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern anmelden möchten, passen Sie bitte oben die Anzahl der Personen an und tragen Sie den Namen Ihrer Schule ein. Herzlichen Dank!