Digital first? Die Online-Strategie der Öffentlich-Rechtlichen. Mit Jan Metzger

26.09.2018, 18:00  Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Digital first? Die Online-Strategie der Öffentlich-Rechtlichen. Mit Jan Metzger
Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen und Vorsitzender der Arbeitsgruppe ARD-Multiplattform-Strategie (bis August 2018) ©Radio Bremen - Frank Thomas Koch
  • Datum & Zeit
    26.09.2018, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen und Vorsitzender der Arbeitsgruppe ARD-Multiplattform-Strategie (bis August 2018)
  • Kooperation
    Hertie-Innovationskolleg der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

Die Welt wird komplizierter, die Anzahl von Informationen steigt, ihre Verbreitung nimmt rasant zu, auch jenseits bekannter und etablierter Kanäle. Auch die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind mit zahlreichen Angeboten im Internet präsent – doch werden diese auch genutzt? Gemeinsam mit dem Hertie-Innovationskolleg der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung laden wir Sie herzlich ein zu diesem Vortrag aus der Reihe „Demokratie und Medien“ mit anschließender Diskussion.

Es ist unser Auftrag, Meinungsvielfalt herzustellen, zur kulturellen Verständigung und zur gesellschaftlichen Integration in unserem Land beizutragen. Dieser Auftrag wird in einer Zeit der massiven Veränderung der gesellschaftlichen Kommunikation noch wichtiger“, so Jan Metzger zur Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Zwar erreichen die traditionellen Medienangebote der Rundfunkanstalten immer noch einen großen Teil der Bevölkerung, aber gerade junge Menschen nutzen andere Kanäle, um sich zu informieren. Die Online-Angebote der Radios, der Dritten Programme und der ARD wachsen zwar beständig, aber erreichen sie auch alle Gruppen der Gesellschaft?

Wie sieht die langfristige Digitalstrategie der ARD und ihrer Anstalten aus? Was wird getan, um neue Zielgruppen zu erreichen, um inklusiver zu werden? Welche innovativen Vermittlungskonzepte gibt es, um dem Bildungsauftrag und der politischen Wissensvermittlung nachzukommen? Wie erfolgreich ist das rein digitale Angebot „Funk“, das sich speziell an Junge Menschen richtet? Und wie ist der Umgang mit Hate Speech oder Fake News bei den öffentlich-rechtlichen Auftritten in den sozialen Medien? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und Jan Metzger diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 25.09. online (s.unten) oder per E-Mail.

Durch die Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmt unser Publikum zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this