„Evian 1938 – Als die Welt die Juden verriet“ mit Dr. Jochen Thies

"Evian 1938 – Als die Welt die Juden verriet“ mit Dr. Jochen Thies
  • Datum & Zeit
    12/06/2018, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Dr. Jochen Thies, Autor
  • Moderation
    André Schmitz-Schwarzkopf
  • Kooperation
    Inge Deutschkron Stiftung

Im Juli 1938 kamen auf Initiative des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt Vertreter von 32 Nationen und 24 Hilfsorganisationen zusammen, um auf der Konferenz von Evian über die Aufnahme von 500.000 deutschen Staatsbürgern jüdischen Glaubens zu verhandeln. Die Konferenz endete weitgehend ergebnislos, sodass in wenigen Tagen das Schicksal tausender Menschen besiegelt wurde. Kein Land öffnete seine Grenzen; viele Staaten stützten sich auf die Aussage, in ihrem Land herrsche zu hohe Arbeitslosigkeit.

In „Evian 1938 – Als die Welt die Juden verriet“ berichtet Jochen Thies umfassend über die Konferenz und wertet erstmalig auch die Konferenzunterlagen für den deutschen Sprachraum aus. Einblicke in die unterschiedlichen Sichtweisen beteiligter Nationen, die Begleitung einer jüdischen Familie bei ihrer Emigration und die Reaktion des NS-Regimes werden in einem Gesamtbild verknüpft, welches die heutige Flüchtlingsdebatte nicht ausspart.

Wo liegen Parallelen zur Situation heute, in der weltweit so viele Menschen auf der Flucht sind, wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg? Ist die Staatenwelt der Gegenwart in der Lage, die Lektion der zehn Tage von Evian zu begreifen und in praktisches Handeln umzusetzen? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und Jochen Thies diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 11. Juni  online (s. unten) oder per E-Mail. Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Freiwillige Zustimmung zur temporären Speicherung personenbezogener Daten
Mit Ihrer Anmeldung per Mail oder über das unten stehende Formular ermächtigen Sie die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa gemäß §6 Abs. 1 DS-GVO, die dabei angegebenen persönlichen Daten und Kontaktdaten für die Zusendung von Informationen in Bezug zu dieser Veranstaltung zu nutzen. Dazu gehören eventuelle Nachfragen, Informationen zu Terminänderungen oder die Erinnerung an die Veranstaltung. Ihre Daten werden nach der Veranstaltung gelöscht. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, lediglich Ihr Name und die angegebene Beschäftigung werden zur Information an den Referenten übermittelt. Sie sind jederzeit frei, Ihre Zustimmung zu den genannten Punkten über info@schwarzkopf-stiftung.de zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre persönlichen Daten unverzüglich gelöscht.

Sollten Sie die Option „Ich möchte in Zukunft den Newsletter erhalten.“ gewählt haben, erhalten Sie eine weitere Mail zur Nutzung Ihrer Daten über diese Veranstaltung hinaus.

 

Foto: (c) Klartext Verlag

Anmeldung

Herr
Frau
Keine Anrede

Schüler*in
Student*in
Lehrer*in
Presse
Wirtschaft
Institution
Politik
Andere

Sie möchten eine Gruppe anmelden?
Wenn Sie eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern anmelden möchten, passen Sie bitte oben die Anzahl der Personen an und tragen Sie den Namen Ihrer Schule ein. Herzlichen Dank!