Online-Talk: Nachhaltigkeit als Zukunftsprojekt. Mit Dirk Messner

15.09.2020

Online-Talk: Nachhaltigkeit als Zukunftsprojekt. Mit Dirk Messner
  • Datum & Zeit
    15.09.2020, 18:00
  • Zu Gast
    Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes (UBA)

Unser Gast Prof. Dirk Messner ist Nachhaltigkeitsforscher und seit Januar 2020 Präsident des UBA. Damit ist er Chef der zentralen deutschen Umweltbehörde, die für den Vollzug von Gesetzen zum Beispiel des Emissionshandels zuständig ist, aber auch eigene Klima- und Umweltforschung betreibt und die Regierung bei der Formulierung ihrer Klima- und Umweltpolitik berät. „Zukünftige Generationen werden sich über unsere Realitätsverweigerungen wundern“, urteilte Prof. Dirk Messner jüngst in einem Interview mit der Rheinischen Post. Gleichzeitig sieht er in der aktuellen Corona-Krise eine Chance für den Kampf gegen den Klimawandel sowie für globale Gerechtigkeit und fordert alle Maßnahmen grün und nachhaltig zu denken.

Aber wie grün, nachhaltig und gerecht sind die Maßnahmen und Milliardenpakete, die auf nationaler und EU-Ebene beschlossen wurden, um den Folgen der Corona-Krise zu begegnen? Verspielen wir mit kurzfristigen Eingriffen die Chance für einen echten Umbau zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Weltwirtschaft? Wie muss eine progressive Politik aussehen, die bspw. unserer Klimaschuld gegenüber den Menschen des Globalen Süden gerecht wird, die jetzt schon am stärksten von den Folgen des Klimawandels betroffen sind? Können Technologien die Rettung für eine nachhaltige Transformation sein oder lenken die in diese Technologien gesetzten Hoffnungen von einer längst nötigen Debatte zum Postwachstum ab? Wie kann die Digitalisierung zum Transformationsmotor und sogar zum Schlüsselfaktor für das Erreichen der internationalen Nachhaltigkeitsziele werden? Über diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen und Prof. Dr. Dirk Messner diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 14.09 online oder per E-Mail. Daraufhin erhalten Sie ihre Zugangsdaten. Der Online-Talk findet via Zoom statt, Voraussetzung ist ein Internetzugang vorzugsweise über Laptop/PC, Tablet oder Smartphone. Eine Teilnahme über Telefon ist mit eingeschränkter Nutzung möglich. Fragen können während dem Gespräch sowohl schriftlich wie mündlich gestellt werden.

Die Veranstaltung ist Teil des Seminars „Klima- und Nachhaltigkeitsdebatten intersektionaler führen“ mit Helen Fares, Moderatorin & Angela Asomah und Lea Dehning von der BUNDJugend, das am 14.09./15.09. stattfindet. Das Seminar richtet sich an junge Erwachsene, die Klimadebatten mit- und gerechter gestalten möchten. Anmeldungen und mehr Informationen hier.

 

 

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this