„Sweet Occupation“. Lesung mit Lizzie Doron

07.11.2018, 18:00  Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

"Sweet Occupation". Lesung mit Lizzie Doron
© Heike Bogenberger

Ein Jahr lang hat sich Lizzie Doron mit fünf Männern in der Mitte ihres Lebens getroffen:  ehemaligen Terroristen aus den besetzten Gebieten und Israelis, die den Dienst an der Waffe verweigert haben. Palästinensern, die jü­dische Israelis töten wollten und Israelis, die nach der Entlassung aus dem Gefängnis die Friedenskämpfer-Be­wegung gegründet haben.  Ein Jahr lang hörte sie den fünf Menschen zu, die ihre Kindheitserinnerungen teilten, ihre Träume und Ängste und von dem Moment erzählten, in dem sie Anderen das Leben nahmen. Entstanden ist ein ergreifendes Dokument über einst Radikale, die dem sinnlosen Hass eine Perspektive entgegensetzen: Worte sind stärker als Molotowcocktails, Handgranaten oder Steine. Und Rettung bringen oft diejenigen, die nicht mit dem Strom schwimmen.

In ihrem Buch dokumentiert Lizzie Doron die Schwierigkeiten, eigene jahrzehntelange Denk- und Verhaltens­muster aufzubrechen. Ihr Buch zeigt keinen Weg aus dem scheinbar unlösbaren Konflikt zwischen Israel und Palästina, aber doch, dass es möglich ist, über Grenzen hinweg miteinander ins Gespräch zu kommen.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 06. November online (siehe unten), per E-Mail oder per Fax (030/280 95 150).

Durch die Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen unsere Gäste zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this