Was ist „deutsch“? Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Mit Raed Saleh

Was ist "deutsch"? Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Mit Raed Saleh
  • Datum & Zeit
    28/11/2017, 19:00
  • Veranstaltungsort
    Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung
  • Zu Gast
    Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
  • Kooperation
    Demokratie leben!

Wir leben in einer vielfältigen und bunten Gesellschaft. Millionen Menschen in Deutschland haben einen sogenannten Migrationshintergrund. Mal sind es Kinder oder Enkel von Menschen, die vor Jahrzehnten zuwanderten; mal sind es Menschen, die selbst als junge Menschen nach Deutschland kamen und hier seit Jahren leben. Diese Vielfalt wird aber häufig nicht als Vorteil und Gewinn für die Gesellschaft wahrgenommen. Gleichzeitig weisen Studien daraufhin, dass insbesondere Menschen mit Zuwanderungsbiographie geringere berufliche Aufstiegschancen haben und über weniger gesellschaftliche Teilhabe verfügen. Über diese Thematik möchten wir mit dem Berliner Politiker Raed Saleh diskutieren.

Mit seinem kürzlich erschienenen Buch „Ich Deutsch. Die neue Leitkultur“ hat Raed Saleh eine neue Diskussion um den Begriff der ‚Leitkultur‘ ausgelöst. Sein Ziel ist es, diesen Begriff neu zu besetzen: Modern, weltoffen und demokratisch. Wie kann eine solche, zeitgemäße Leitkultur aussehen, wie kann sie Menschen Orientierung geben, die neu nach Deutschland kommen? Was muss sich politisch, kulturell und gesellschaftlich ändern, um Deutschland einwanderungsfreundlicher zu machen? Darüber und über weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten um Anmeldung bis zum 27.11. online (s. unten) oder per E-Mail. Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesfamilienministerium gefördert.

Foto: © regentaucher

Anmeldung

Herr
Frau
Keine Anrede

Schüler*in
Student*in
Lehrer*in
Presse
Wirtschaft
Institution
Politik
Andere

Sie möchten eine Gruppe anmelden?
Wenn Sie eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern anmelden möchten, passen Sie bitte oben die Anzahl der Personen an und tragen Sie den Namen Ihrer Schule ein. Herzlichen Dank!