Internationales Forum Agora on Security Kyiv 2014 eröffnet

Anlässlich des Internationalen Forums in Kiew vom 2. bis 9. November sind mehr als 150 Teilnehmer aus über 30 Ländern zusammengekommen, um unterschiedliche Aspekte europäischer Sicherheitspolitik zu debattieren. An diesem Freitag eröffnet die Teilnehmer das parlamentarische Symposium, in dem die Ergebnisse der Arbeitsgruppen diskutiert werden.

Mehr lesen

Margot-Friedlander-Preis 2014: Jetzt Vorschläge einsenden! Einsendeschluss bis 28. November verlängert!

Hiermit möchten wir alle interessierten Schulen auf den verlängerten Einsendeschluss für den Margot-Friedländer-Preis hinweisen. Der neue Einsendeschluss wird auf den 28. November festgelegt, sodass alle Schulen die sich gern bewerben möchten, auch nach den Herbstferien noch die Möglichkeit haben, ihre Projektvorhaben abzuschließen und die Bewerbung einzureichen.

Zum ersten Mal lobt die Schwarzkopf-Stiftung in diesem Jahr den Margot-Friedlander-Preis aus. Der Preis und der dazugehörige Wettbewerb soll Schüler/Innen und Lehrer/Innen motivieren, sich mit dem Holocaust und heutiger Erinnerungskultur auseinanderzusetzten und sich mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen aktiv im Kampf gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Ausgrenzung zu engagieren.

Mehr lesen

„Europäische Innenpolitik“

Wir freuen uns, Sie zum NZZ-Podium Berlin in Kooperation mit der Hertie School of Governance zum Thema "Europäische Innnenolitik" begrüßen zu dürfen. An der Podiumsdiskussion werden u.a. Peter Altmaier, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, Carl Bildt, Ministerpräsident von Schweden a.D., und Micheline Calmy-Rey, Schweizer Außenministerin a.D., teilnehmen. Karl Schlögl, Historiker und Publizist, wird einen einleitenden Vortrag halten.Mehr lesen

Das internationale Team von Europa Verstehen traf sich zum zweiten Mal in Berlin

Mit 15 jungen Europäern aus 7 Ländern geht das Projekt Europa Verstehen zusammen mit dem Europäischen Jugendparlament in die nächste Runde der Internationalisierung. Am Wochenende des 17. bis 19. Oktobers tauschten sich die 15 Trainer über den Projektstand von Europa Verstehen in ihren jeweiligen Ländern aus. In einem Großteil der Länder konnten die Trainer bereits EU-Kompakt-Kurse durchführen und die EU jungen Menschen in ihren Ländern näherbringen. Auf dem Training diskutierten sie Methoden, Kursinhalte und die interne Struktur des Projektes. Des Weiteren konnten die Trainer von einem Input zu Projektplanung auf europäischer Ebene sowie einem akademischen Workshop mit einem besonderen Fokus auf den Umgang mit Schülerfragen profitieren.

Das Projekt Europa Verstehen ist mit d...

Mehr lesen