Wir sind Teil des PEGAP Konsortiums und des „Under Pressure“ Projekts 

Die Mediennutzung von Jugendlichen ist im Wandel und wird immer komplexer. 

 

Die Jugend ist heutzutage immer mehr sich schnell verbreitenden Fehlinformationen ausgesetzt, von denen sie im Netz überflutet wird. Nicht nur traditionelle Medienformate scheinen aufgrund einer Unterrepräsentanz junger Perspektiven und Narrative in den Medien Jugendliche nicht mehr anzusprechen, Jugendliche heutzutage scheinen grundsätzlich das Vertrauen in die Presse verloren zu haben, was sie nur noch anfälliger macht r polarisierende Haltungen und Fehlinformationen. Mit diesen wachsenden skeptischen Einstellungen traditionellen Medien gegenüber verschwindet die Übereinstimmung Jugendlicher mit demokratischen Werten wie Presse- und Meinungsfreiheit immer mehr. 

Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken ist die Schwarzkopf-Stiftung seit 2018 Teil des PEGAP Konsortiums. Unsere niederländischen Partner Diversion und DROG, die das neue Peer-to-Peer KursformatUnder Pressureentwickelt haben, ließen vor allem neue Methoden und Herangehensweisen der Gamification in die Entwicklung des Peer-to-Peer Kursformats einfließen. Der neue Kurs Under Pressure“ und das neu entwickelte Multiplayer-Spiel, das einen Teil des Kursplans einnimmt, sollen wie eine psychologische Impfung gegen Fehlinformationen wirken. Schüler*innen werden im Laufe der sechs Kapitel des Spiels sechs unterschiedlichen Techniken der Verbreitung von Fake News kennenlernen, was sie dazu befähigen soll, Fake News und Fehlinformationen auch in ihrem Alltag und in ihrer täglichen Mediennutzung zu erkennen. 

Mithilfe unseres deutschen Europa Verstehen Trainer*innenteams werden wir das „Under Pressure“ Kursformat im Mai und Juni 2020 in Deutschen Klassenzimmern testen, um so an einer internationalen PEGAP-Methodologie mitzuarbeiten, die in unterschiedlichen nationalen Kontexten funktionieren kann und nach der Finalisierung auch als Open Source online zugängig gemacht wird. Die Kurse werden außerdem in Schweden von unserem Partner Fryshuset getestet, sowie in ganz Europa über die Teilorganisationen unseres Partners AEGEE Europe. Die Universität Uppsala evaluiert als Teil des Konsortiums die Kurse und die Wirkung auf die Teilnehmer*innen der Testkurse. Gefördert wird dieses Projekt durch Erasmus+. 

Wenn Sie Interesse daran haben, einen „Under Pressure“-Testkurs an Ihrer Schule oder in Ihrer Organisation zu organisieren, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden. 

Am 24. Januar 2020 fand in Amsterdam ein Treffen der PEGAP Konsortiumspartner statt, an dem unsere Kollegin Lena und unser Peer-Trainer Malik aus Hamburg teilgenommen haben. Hier ein paar Eindrücke davon:  

Image from iOS (1)
Image from iOS (1)

Image from iOS
Image from iOS

Image_from_ios
Image_from_ios

 

 

 

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this