Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.

Führung durch die neue Dauerausstellung „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Die Ausstellung „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ erzählt in neun Räumen über die Geschichte der Ausgrenzung, Definition und Kennzeichnung, der Deportationen und des Massenmordes – durch das Prisma der Besprechung am Wannsee. Sie klärt darüber auf, was Antisemitismus ist, wie er sich vor dem Massenmord entwickelt und was bis heute von ihm bleibt. Sie berichtet, was Jüdinnen und Juden aus verschiedenen europäischen Ländern erleben. Die Ausstellung fragt,...

Die außenpolitische Schwäche der EU – und was getan werden muss. Mit Dr. Jana Puglierin (ECFR)

Seit Jahrzehnten wird über die Rolle der Europäischen Union in der Weltpolitik debattiert: Eine gemeinsame Linie der 28 Mitgliedsstaaten bei außenpolitischen Fragen ist mehr als schwierig zu finden, und der Einfluss Europas auf das politische Weltgeschehen scheint oft gering. Dies zeigte sich etwa zuletzt beim Konflikt zwischen den USA und dem Iran. In einem kürzlich erschienenen Gastbeitrag im Tagesspiegel kritisiert unser Gast Dr. Jana Puglierin vom Think Tank European Council on Foreign Relations (ECFR), dass...

Führung durch die Ausstellung: Wilhelm und Alexander von Humboldt

20.02.2020, 15:30, Deutsches Historisches Museum

Führung durch die Ausstellung: Wilhelm und Alexander von Humboldt

Wilhelm und Alexander von Humboldt werden heute als deutsche Kosmopoliten gefeiert. Sie verkörpern die Errungenschaften öffentlicher Bildung, eine neue Sicht auf die Natur und den unvoreingenommenen Blick auf die Kulturen jenseits Europas. Ihre Biografien sind jedoch auch von den Gegensätzen ihrer Zeit geprägt: Dem in der Aufklärung entworfenen Bild der Gleichheit der Menschen stehen die Existenz von Kolonialismus und Sklaverei entgegen. Die Neuentdeckung der Natur geht auch mit ihrer Beherrschung und Zerstörung einher. Internationaler Austausch...

Vorbilder für Europa in Griechenland:  Vortrag und Diskussion mit Reisestipendiat*innen und Expert*innen

„Warum zahlen wir den Griechen ihre Luxus-Renten?“, „So gut haben es Rentner in Griechenland“, „Pleite-Griechenland“ – die Beispiele für die negative und pauschalisierende mediale Berichterstattung in Deutschland über Griechenland während der griechischen Staatsschuldenkrise ab 2009 sind zahlreich und beeinflussen bis heute die Wahrnehmungen von Griech*innen und der griechischen Regierung. Durch die zunehmende gesellschaftliche, soziale und politische Polarisierung in Europa drängt sich immer mehr die Frage auf, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt funktionieren kann, angefangen bei der Art...

Veranstaltungshinweis: Sinfonie- und Chorkonzert anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages des Jugendsinfonieorchesters und Jugendchors der Thelma Yellin Musikschule aus Givatayim, Israel

Sehr gerne möchten wir Sie auf diese Veranstaltung des Jugendsinfonieorchesters und Jugendchors der Thelma Yellin Musikschule aus Givatayim, Israel, hinweisen und herzlich einladen: Über 100 junge Musiker*innen, Sänger*innen und Student*innen der Abteilung für klassische Musik an der Israeli National Arts High School "Thelma Yellin", präsentieren eine beeindruckende Auswahl an Werken, darunter Stücke von Yehezekiel Braun, Ludwig van Beethoven, Ruben Serousi und Gustav Mahler. „In diesen Tagen, in denen es zu dissonanten Stimmen in der Öffentlichkeit...

Czernowitz – Eine literarische Metropole. Mit Prof. Peter Rychlo und Dr. Thomas Sparr

Wir freuen uns, für diesen Abend zwei namhafte Literaturwissenschaftler gewonnen zu haben, die uns mitneh­men in ihre Erzählung über die multikulturelle Stadt Czernowitz, die bis heute von der Literatur ihrer ruhmrei­chen Dichter beeinflusst wird. Czernowitz, die Hauptstadt des österreichisch-ungarischen Kronlandes der Bukowina, eine Vielvölkerstadt mit Rumänen, Österreichern, Ungarn, Ukrainern und deutschsprachigen Juden, war bis zum Ende des Ersten Welt­kriegs eine literarische Metropole, wie es sie in dieser Dichte, Vielfalt, Intensität, im Austausch der Sprachen, aber...

„Don’t call it Heimweh“ mit Margot Friedländer, Michael Müller, Thomas Halaczinsky und André Schmitz-Schwarzkopf

„Ich habe mich entschlossen, mit Ralph zu gehen, wohin immer das auch sein mag. Versuche, dein Leben zu machen“ sind die letzten Worte, die Auguste Bendheim an Ihre 21jährige Tochter Margot kurz vor ihrer Deportation nach Auschwitz übermitteln lässt.  Margot Friedländer taucht unter, um der Deportation zu entgehen. Im Mai 1944 wird sie doch von Greifern verhaftet und nach Theresienstadt deportiert. Sie überlebt als einzige ihrer Familie und emigriert mit ihrem Mann, einem Bekannten aus...

Seenotrettung im Mittelmeer. Mit Kapitän Dr. Klaus Vogel, Till Rummenhohl und Jana Ciernioch von SOS MEDITERRANEE

Das Sterben im Mittelmeer geht weiter. Während sich die Situation in Libyen für Migrant*innen und Flüchtende weiter zuspitzt und ihnen meist keine andere Möglichkeit als die Flucht „nach vorn“ über das Mittelmeer bleibt, wird die Arbeit der zivilen Seenotretter*innen weiter eingeschränkt: Ohne eine klare europäische Regelung müssen Schiffe mit geretteten Menschen an Bord tage- oder gar wochenlang auf See ausharren und die administrativen Hürden bis hin zur Kriminalisierung einzelner Crewmitglieder tun ihr Übriges. Zivile Seenotrettungsorganisationen...

Europäisches Adventskonzert 2019

10.12.2019, 19:00, Sophienkirche

Europäisches Adventskonzert 2019

Wir laden Sie herzlich ein zum traditionellen Adventskonzert der Schwarzkopf-Stiftung. Europäisches Adventskonzert am Dienstag, den 10. Dezember 2019 um 19 Uhr in der Sophienkirche, Große Hamburger Straße 29-30, 10115 Berlin. Wir werden eine weihnachtliche Reise durch Europa unternehmen und freuen uns auf Beiträge u.a. von  Heike Makatsch, August Zirner, Senator Dr. Klaus Lederer, den Kapellknaben des Staats- und Domchors Berlin sowie von Partner*innen und Freund*innen der Schwarzkopf-Stiftung. Gerne können Sie sich – auch mit Familie,...

„Der Krieg hat mich noch nicht vergessen“ - Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit dem Zeitzeugen Zoni Weisz

Wir laden Schüler*innen und begleitende Lehrer*innen herzlich ein zu einer Filmvorführung von Kurzfilmen mit anschließendem Gespräch des RomaTrial e.V.  in Zusammenarbeit mit der Schwarzkopf-Stiftung: Im Rahmen des Roma-Filmfestivals AKE DIKHEA? 2019 findet am 6. Dezember um 9 Uhr ein Vorstellung von drei Kurzfilmen (MOUSIE (Großbritannien, 2019, 17‘), MEMORY BOXES (Deutschland, 2019, 5‘), … DIE BRINGEN NUR DIE VERBRECHER WEG (Deutschland, 2019, 5‘)) für Schulklassen ab der 9. Klasse zum Thema „Sinti und Roma während des...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Rückblick 2004-2017

Hier geht es zum Rückblick unserer Veranstaltungen vor 2018.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this