Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.

Instagram Live-Talk @schwarzkopfstiftung: Warum wir Rassismus nicht ignorieren können. Mit Alice Hasters

Nur wenige Wochen nach dem rassistischen Terroranschlag von Hanau hat die Corona-Krise diesen nicht nur weitestgehend aus der öffentlichen Debatte verdrängt, sondern auch bestehende Vorurteile verstärkt. Besonders Asiat*innen und als asiatisch gelesene Menschen sind durch die Corona-Krise verstärkt von Rassismus betroffen. Rassismus ist also nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft und hat viele Gesichter. Wie diese aussehen, wie tief Rassismus in unseren Strukturen verankert ist, was Alltagsrassismus ist und was wir dagegen...

Online: Nächster Halt Systemwandel? Aktivismus für das Klima und globale Gerechtigkeit. Mit Carola Rackete

Die Proteste von Fridays For Future und vielen anderen haben es geschafft das Thema Klimakrise weit nach oben auf die gesellschaftliche und politische Agenda zu setzen. Ein immer wiederkehrender Slogan ist dabei „system change, not climate change“. Auch Carola Rackete ist davon überzeugt, dass die ökologische Wende nur durch einen radikalen Systemwechsel weg vom wachstumsbasierten Wirtschaftssystem gelingen kann. In Ihrem im letzten Jahr erschienen Buch „Handeln statt hoffen“ zeigte sich Carola Rackete pessimistisch, dass Wirtschaft...

Online: Künstliche Intelligenz, Algorithmen und die Gesellschaft von Morgen. Mit Staatssekretär Björn Böhning

Neue Technologien und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) verändern die Arbeitswelt tiefgreifend und in rasender Geschwindigkeit. Die Prognosen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gehen für Deutschland davon aus, dass bis 2035 rund vier Mio. Arbeitsplätze wegfallen, aber gleichzeitig auch viele neue entstehen werden. StS Björn Böhning leitet die Denkfabrik „Digitale Arbeitsgesellschaft“ des BMAS, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und die Gesellschaft beschäftigt. Dazu gehören auch Fragen nach...

Online: Von Verschwörungsideologien bis Terror: Wie Rechtsradikale versuchen den sozialen Zusammenhalt zu untergraben und die Gesellschaft noch weiter zu spalten. Mit Dr. Matthias Quent

Die Zunahme rechtsradikaler Gewalttaten, die gezielten sprachlichen Tabubrüche nicht nur durch Rechtsradikale in und außerhalb der Parlamente und die auf fruchtbaren Boden fallenden Verschwörungsideologien in der Corona-Krise zeigen, wie aktuell die Gefahr ist. Dr. Matthias Quent, Autor des Buches „Deutschland rechts außen“ skizzierte jüngst in einem viel diskutierten Essay einen „Masterplan gegen Rechtsextremismus“ und fordert, Rechtsextremismus endlich als gesamtgesellschaftliches Problem zu verstehen. Welche Diskurse und Meinungsbilder, die von Rechtsradikalen propagiert werden, finden sich auch in...

Online: „Wenn man erstmal drin ist - Über die Arbeit des Europäischen Parlaments, Visionen für Europa und was es für ein solidarisches Europa braucht" mit Damian Boeselager, Mitglied des Europäischen Parlaments für Volt

Risse in der vielbemühten europäischen Solidarität und das Hervorbrechen nationaler Egoismen sind in der Europäischen Union in den letzten Jahren immer wieder zu Tage getreten. Dies scheint insbesondere für Zeiten großer Herausforderungen zu gelten, wie ein Blick auf die Finanzkrise 2008/09, die Krise der Asylpolitik, den Brexit oder jüngst der Ausbruch der Corona-Epidemie zeigt. Unser Gast Damian Boeselager ist davon überzeugt, dass die starken nationalen Tendenzen in der EU die Lösung großer Probleme verhindern und...

Online-Stream der Lesung: „Versuche, dein Leben zu machen“. Mit Margot Friedländer

Als sich die 21-jährige Margot Bendheim am 20. Januar 1943 mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Ralph treffen will, um die Flucht vor der Gestapo aus Berlin vorzubereiten, erfährt sie, dass ihr Bruder kurz zuvor abgeholt wurde. Die Mutter hinterlässt ihrer Tochter folgende Botschaft: „Ich habe mich entschlossen, mit Ralph zu gehen, wohin immer das auch sein mag. Versuche, dein Leben zu machen.“ Margot beschließt unterzutauchen. Fünfzehn Monate dauert das Leben im Untergrund. Dreimal entkommt...

ABGESAGT: „Abgeholt sein, heißt tot.“ Zeitzeugengespräch mit Kurt Hillmann und Bettina Rust

Liebe Gäste, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Schwarzkopf-Stiftung aufgrund der aktuellen Lage im Kontext von COVID-19 alle Veranstaltungen bis nach den Osterferien (19.4.) absagt. Wir folgen damit den Empfehlungen der Berliner Gesundheitsämter und der Bundesregierung um die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um Risikogruppen zu schützen. Wir bedauern dies sehr und bemühen uns, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu...

ABGESAGT: Für Schulklassen: „Abgeholt sein, heißt tot.“ Zeitzeugengespräch mit Kurt Hillmann

27.03.2020, 11:00, Ort der Information unter dem Stelenfeld, Denkmal für die ermordeten Juden Europas

ABGESAGT: Für Schulklassen: „Abgeholt sein, heißt tot.“ Zeitzeugengespräch mit Kurt Hillmann

Liebe Gäste, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Schwarzkopf-Stiftung aufgrund der aktuellen Lage im Kontext von COVID-19 alle Veranstaltungen bis nach den Osterferien (19.4.) absagt. Wir folgen damit den Empfehlungen der Berliner Gesundheitsämter und der Bundesregierung um die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um Risikogruppen zu schützen. Wir bedauern dies sehr und bemühen uns, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu...

ABGESAGT: „Kafkas letzter Prozess“. Mit Benjamin Balint

26.03.2020, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

ABGESAGT: „Kafkas letzter Prozess“. Mit Benjamin Balint

Liebe Gäste, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Schwarzkopf-Stiftung aufgrund der aktuellen Lage im Kontext von COVID-19 alle Veranstaltungen bis nach den Osterferien (19.4.) absagt. Wir folgen damit den Empfehlungen der Berliner Gesundheitsämter und der Bundesregierung um die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um Risikogruppen zu schützen. Wir bedauern dies sehr und bemühen uns, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu...

ABGESAGT: Jüdische Jugend im Umbruch. Lesung mit Eva Mattes

25.03.2020, 19:00, Hotel Maritim, Zweite Etage, Saal 21

ABGESAGT: Jüdische Jugend im Umbruch. Lesung mit Eva Mattes

Liebe Gäste, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Schwarzkopf-Stiftung aufgrund der aktuellen Lage im Kontext von COVID-19 alle Veranstaltungen bis nach den Osterferien (19.4.) absagt. Wir folgen damit den Empfehlungen der Berliner Gesundheitsämter und der Bundesregierung um die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um Risikogruppen zu schützen. Wir bedauern dies sehr und bemühen uns, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Rückblick 2004-2017

Hier geht es zum Rückblick unserer Veranstaltungen vor 2018.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this