Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.

Online-Talk: "Von der Metropole bis zur Kleinstadt – die Rolle urbaner Räume im Kampf gegen Rassismus" mit Evein Obulor

Von Barcelona über Brüssel nach Bologna und Berlin – Städte spielen eine große Rolle in der Gestaltung unserer Gesellschaft. Auch im Kampf gegen Rassismus können sie Treiber gesellschaftlichen Wandels werden, indem sie sich für die Gestaltung einer anti-rassistischen Gesellschaft einsetzen, gesellschaftlichen Pluralismus befördern und sicherstellen, dass sich Diversität auch in kommunalen Strukturen widerspiegelt. Auch ihre Rolle auf globaler Ebene verändert sich zunehmend: Insbesondere in der Europäischen Union werden sie verstärkt eingebunden und dem Zusammenwirken von...

Online-Podium: "Grenzenloses Ehrenamt in Europa - Freiwilligenarbeit international"

Freiwilliges Engagement ist das Rückgrat vieler Organisationen und Projekte, die sich für eine bessere Gesellschaft engagieren. Auch bei internationalen Projekten ist ehrenamtliche Unterstützung von großer Relevanz. Neben der Möglichkeit des grenzübergreifenden Austausches gibt es hierbei auch besondere Herausforderungen: Die Gestaltung einer passenden Struktur und guter Abstimmungsprozesse, die Koordination einer fruchtbaren Zusammenarbeit sowie die Motivation der Freiwilligen aus der Ferne – nicht nur in Pandemiezeiten. Gleichzeitig arbeiten auch viele lokale Organisationen mit internationalen Freiwilligen, die ihre...

“Bad News – Von der Falschmeldung zum Chaos”

Im Rahmen des Projekts „Peer-Education and Gamification against Polarisation“ (PEGAP) hat die Schwarzkopf-Stiftung mit ihren Projektpartnern Diversion und DROG ein Kursformat mit dem Titel „Under Pressure!“ entwickelt. Es soll Schüler*innen helfen, Fehlinformationen, „Fake News“ und Verschwörungstheorien zu erkennen und konstruktiv und kritisch auf Nachrichten zu reagieren. Der Workshop enthält interaktive Elemente zu Algorithmen und Medienethik, sowie das Herzstück des neuen Kursformats, das „Under Pressure! game“ – ein Multiplayer Spiel, bei dem die Schüler*innen unterschiedliche Techniken...

Online Talk: "Building back better? Die EU-Finanzarchitektur vor, während und nach der Krise" mit Lucas Guttenberg

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von COVID-19. Auch wenn die Auswirkungen unterschiedlich zu spüren sind, stellt die Pandemie dennoch für alle EU-Mitgliedstaaten eine Zäsur dar. Auch bei der europäischen Finanzarchitektur wird dies deutlich. Die Einzigartigkeit dieser Krise forderte schnelle und insbesondere gemeinsame Entscheidungen. Plötzlich mussten in kürzester Zeit große Summen bereitgestellt werden und es geschah etwas, was lange für unmöglich gehalten wurde: Die EU nahm Schulden auf. Instrumente, wie zum Beispiel der Wiederaufbaufonds...

Online-Talk: "Der Mythos neutraler Algorithmen – wie digitale Diskriminierung uns beeinflusst" mit Mina Saidze

Der Einfluss von Daten auf unser Leben und unseren Alltag wächst stetig. Von der Platzierung von Onlinewerbung bis hin zu automatisierter Gesichtserkennung wird zunehmend auf Maschinenentscheidungen zurückgegriffen. Bislang stets als rational und dadurch fair gepriesen, wird immer deutlicher, dass auch datenbasierte Technologien Diskriminierung verstärken und sogar bestimmte Bevölkerungsgruppen ausschließen können. Kann eine Diskriminierung durch Technologie verhindert werden? Mina Saidze, Gründerin von European Women in Data, ist bei uns zu Gast. In welchen Bereichen und von...

Live-Stream: Entscheidung für die Nische - gesellschaftspolitische Magazine im Gespräch mit der JIK Medienakademie

Im Rahmen der Medienakademie M.AKA diskutieren die Herausgeber dreier gesellschaftspolitischer Magazine mit den Teilnehmer*innen darüber, mit welchem Anspruch sie ihre Magazine machen und warum sie sich für die Nische entschieden haben und nicht die ‘Massen’ erreichen wollen.   Digital zu Gast sind: Joe von Hutch, Gründer und Mitherausgeber des Daddy Magazine Muhamed Beganović, Herausgeber und Chefredakteur des Qamar Magazin Dr. Susanne Kailitz, Herausgeberin des Veto-Mag   Die Diskussion findet geschlossen für die Teilnehmer*innen der Medienakademie...

Online-Talk: „Europa, Deutschland und die Wahl – europäische Dimensionen der Bundestagswahl 2021“ mit Dr. Linn Selle

Mit der Bundestagswahl 2021 und einem möglichen Regierungswechsel stehen dieses Jahr auch verschiedene Ansätze der Europapolitik zur Debatte. Eine repräsentative Umfrage der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD) zeigt, dass für rund 84 Prozent der Bundesbürgerinnen und -bürger Europa und Europapolitik ein wichtiges Thema bei der Wahl ist. Insbesondere junge Menschen haben sich im Wahlkampf zur Europawahl mit ihren Anliegen für ein modernes, klimaneutrales und demokratisches Europa eingebracht. Wie bewerten sie die bisherigen Initiativen auf europäischer Ebene...

European B/orders along the Balkan Refugee Route and Europeanness

In this moderated discussion we will talk about narratives on Europeanness and the implication of EU border regimes along the Balkan Refugee Route in the larger context of European integration. How have European integration processes transformed asylum, immigration and overall bordering policies as well as narratives on (European) belonging? How do European policies reinforce racism and Islamophobia and produce whiteness through racialized border regimes? We will also explore how new political networks and social movements...

Online-Talk: „Deutschland, Polen und Europa – eine beziehungsreiche Nachbarschaft“ mit Botschafter Marek Prawda

Polen und Deutschland blicken auf eine lange Geschichte der Nachbarschaft und der europäischen Zusammenarbeit zurück. Öffentlich stehen in letzter Zeit jedoch oft historische Feindschaft und deutsche Verbrechen an der polnischen Bevölkerung im Mittelpunkt, denn letztere prägen noch immer viele polnisch-deutsche Debatten. Gleichzeitig rückt die polnische Regierung in Deutschland und Europa in letzter Zeit vor allem mit Berichten über sogenannte „LGBT-freie Zonen“, ein international für Proteste sorgendes Abtreibungsgesetz und die Vorwürfe der Angriffe auf Rechtsstaat und...

Online-Talk: „Berlin im Herzen Europas – Die Zukunft Europas liegt in den Händen der Städte“ mit Michael Müller

Drei Viertel der Bevölkerung der Europäischen Union lebt, Tendenz steigend, in städtischen Gebieten. Wohnungsknappheit, hohe Mieten und verstopfte Straßen sind oft die Folge. Metropolen und städtische Ballungsräume sind aber auch die Wirtschaftszentren der EU, Hubs für Forschung und Innovation und Sehnsuchtsorte gerade für junge Menschen. Auch oder gerade deshalb kommt ihnen im Kampf gegen Klimawandel und Armut, bei der Gestaltung von Migration und Teilhabe und schlussendlich dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Zukunft Europas eine Schlüsselrolle...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Rückblick 2004-2017

Hier geht es zum Rückblick unserer Veranstaltungen vor 2018.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this