Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.

Gewalt im Netz: Wie Politik und Journalismus durch soziale Medien verändert werden. Mit Elisabeth Niejahr

Gemeinsam mit der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung laden wir Sie herzlich ein zu diesem Vortrag aus der Reihe „Demokratie und Medien“ mit anschließender Diskussion. Die Menge an Informationen, die über soziale Medien verbreitet werden, steigt ständig. Es gibt bekannte Beispiele dafür, dass Politiker soziale Medien erfolgreich für sich nutzen: Für Donald Trump ist Twitter ein mächtiges Kommunikationsinstrument, mit dem er die klassische Rolle der Massenmedien für die Berichterstattung unterminiert. Doch sehen nicht alle Politiker die Nutzung von...

Klimaziele: Warum eine Krise noch vermeidbar ist. Mit Antje Boetius

27.11.2019, 18:30, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Klimaziele: Warum eine Krise noch vermeidbar ist. Mit Antje Boetius

Unser Gast ist Polar- und Meeresforscherin und damit Augenzeugin des rapiden Wandels in den letzten großen Naturregionen der Erde. Im Juli dieses Jahres veröffentlichte sie mit einer interdisziplinären Arbeitsgruppe der Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften, eine Stellungnahme zu den Herausforderungen des Klimawandels und den notwendigen Maßnahmen, um die Klimaziele 2030 zu erreichen und die globale Erwärmung einzudämmen. In dem für wissenschaftliche Stellungnahmen ungewöhnlich deutlichem Papier fordern sie mutige politische Schritte für den Klimaschutz ein. Für...

Dietrich Bonhoeffer. Auf dem Weg zur Freiheit. Mit Wolfgang Huber

19.11.2019, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Dietrich Bonhoeffer. Auf dem Weg zur Freiheit. Mit Wolfgang Huber

"Nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat ist die Freiheit." sagte Dietrich Bonhoeffer. Dietrich Bonhoeffer gehört zu den wirkmächtigsten Theolog*innen des 20. Jahrhunderts. Sein Widerstand gegen Hitler hat weltweit Protestbewegungen gegen Unterdrückung und Ungleichheit inspiriert. Seine Briefe aus der Haft wurden als Neubeginn der Theologie verstanden. Wolfgang Huber stellt Bonhoeffers Denken in den Mittelpunkt seines wunderbar prägnanten Porträts und macht deutlich, warum die mutigen Entscheidungen des Ausnahmetheologen auch heute Vorbild sein können....

Der Klimawandel und seine Folgen: Wer rettet die Welt? Mit Prof. Hans Joachim Schellnhuber

14.11.2019, 19:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Der Klimawandel und seine Folgen: Wer rettet die Welt? Mit Prof. Hans Joachim Schellnhuber

Die Folien des Vortrages können Sie hier herunterladen. Dass die menschengemachte Klimaveränderung in absehbarer Zeit einen kritischen Anstieg der Durchschnittstemperaturen verursacht, deren Folgen Massenaussterben, eine Erhöhung der Meeresspiegel und Wetterkatastrophen sind, ist seit Langem wissenschaftlicher Konsens. Auch in der Politik ist der Klimaschutz – vor allem durch die Reduktion von Treibhausgasen – seit den 1990er Jahren Thema, zum ersten Mal verbindlich mit dem Kyoto-Protokoll 1997 festgelegt. Doch die Umsetzung stockt, eine Einhaltung der selbstgesetzten Ziele...

Die Islamdebatte gehört zu Deutschland.  Rechtspopulismus und antimuslimischer Rassismus im (post-)kolonialen Kontext. Mit Ozan Zakariya Keskinkiliç

„Was verrät eigentlich die Islamdebatte über die Selbstwahrnehmung, die Fantasien und die Begierden einer Gesellschaft, die sie so leidenschaftlich führt?“, fragt Ozan Zakariya Keskinkılıç und blickt hinter die Kulisse des Spektakels. Er verfolgt die Spuren deutscher Islamdebatten historisch zurück und dekonstruiert ‚die Gefahr der Islamisierung‘, die schon in den Verhandlungen der Deutschen Kolonialkongresse Anfang des 20. Jahrhunderts in Berlin heraufbeschworen wird. Er macht deutlich, dass antimuslimischer Rassismus nicht nur das Zusammenleben in Deutschland, sondern in...

Europas Wirtschaftspolitik und die Rolle Deutschlands. Mit Bundesminister Peter Altmaier

06.11.2019, 19:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Europas Wirtschaftspolitik und die Rolle Deutschlands. Mit Bundesminister Peter Altmaier

In Deutschland wie im überwiegenden Teil der Europäischen Union hat sich das Wirtschaftswachstum verlangsamt, die Prognosen sehen eine Fortsetzung dieses Trends in Anbetracht des drohenden Brexits und dem anhaltenden Handelskrieg zwischen den USA und China. Doch sind dies nicht die einzigen Herausforderungen in der Wirtschaftspolitik: So wird die Übermacht der amerikanischen Konzerne im digitalen Bereich als ein kritischer Faktor gesehen, und die zunehmende Übernahme europäischer Hochtechnologiekonzerne und deren Knowhow durch chinesische Firmen hat den Ruf...

„Ich suchte das Leben bei den Toten“. Mit Halina Birenbaum

01.11.2019, 11:00, Ort der Information unter dem Stelenfeld, Denkmal für die ermordeten Juden Europas

„Ich suchte das Leben bei den Toten“. Mit Halina Birenbaum

Halina Birenbaum (*1929) wird als Tochter von Jakub und Pola Grynsztejn in Warschau geboren und wächst mit zwei älteren Brüdern auf. Bald nach dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 muss ihre Familie in das Warschauer Ghetto übersiedeln. Im Juli 1943 wird sie In das KZ Majdanek und von dort nach Ausschwitz-Birkenau deportiert. Sie überlebt den Todesmarsch im Januar 1945. Am 2. Mai 1945 wird sie von der Roten Armee als „Kind-Greisin“ im...

Fakten gegen Fake News: Der Kampf um die Demokratie. Mit Patrick Gensing

31.10.2019, 19:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Fakten gegen Fake News: Der Kampf um die Demokratie. Mit Patrick Gensing

Debatten zu gesellschaftlich relevanten Themen werden zunehmend polarisierter geführt – online wie offline. Die Frage nach dem Wahrheitsgehalt von Aussagen oder Nachrichtenmeldungen ist dabei von elementarer Bedeutung und immer öfter werden gezielt falsche Meldungen verbreitet, um einen bestimmten Standpunkt zu stärken. Der von Donald Trumps Beraterin geprägte Begriff der „alternative facts“ ist ein Symptom dieses Wandels in der öffentlichen Debatte. „Ein politischer Klimawandel wurde in Gang gesetzt, der Debatten polarisiert und anheizt, die Basis eines...

Im Widerstand – Größe und Scheitern der Opposition gegen Hitler. Mit Wolfgang Benz

21.10.2019, 18:00, Konferenzraum der Schwarzkopf-Stiftung

Im Widerstand – Größe und Scheitern der Opposition gegen Hitler. Mit Wolfgang Benz

In seinem neuesten Buch erzählt Wolfgang Benz in dichten Szenen von der Wirklichkeit im NS-Regime und den Handlungsspielräumen der Opposition und liefert damit einen Überblick über den neuesten Forschungsstand. Die meisten Deutschen haben das NS-Regime unterstützt, viele waren auf unterschiedlichen Ebenen Teil des Vernichtungsapparates und Nutznießer*innen des Raubes von Eigentum der Deportierten. Zwischen Wegducken und Mut zum Handeln schwankte die Haltung jener deutschen Minderheit, die keine überzeugten Nazis oder gleichgültige Mitläufer waren. Dennoch hörte für...

Die Würde des Menschen ist #unantastbar. Justiz und Gesellschaft gegen rechte Gewalt

Konferenz des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der Schwarzkopf-Stiftung. Wir erleben, wie Hass im Netz in brutale Gewalt umschlagen kann. Aus Worten werden Taten. Fast täglich werden Menschen in Deutschland von rechten Gewalttätern bedroht und attackiert – aufgrund ihres Aussehens, ihres Glaubens oder ihres Engagements für eine menschliche Gesellschaft. Der Rechtsstaat handelt und erhöht den Verfolgungsdruck auf Rechtsextremisten. Wir zeigen: Wir sind eine wehrhafte Demokratie und eine weltoffene Gesellschaft. Wie rassistische...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Rückblick 2004-2017

Hier geht es zum Rückblick unserer Veranstaltungen vor 2018.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this