Rückblick

Sie möchten regelmäßig über unsere kommenden Veranstaltungen informiert werden? Mit diesem Formular können Sie sich in unseren Einladungsverteiler eintragen. Bitte beachten Sie, dass sich die Diskussionsveranstaltungen der Schwarzkopf-Stiftung an eine Zielgruppe von 16-28 Jahren richtet.

Online-Talk: "Von Brüssel bis Dresden Süd - Visionen für eine progressive Asyl- und Migrationspolitik" mit Rasha Nasr und Kassem Taher Saleh

Ob in Brüssel, Berlin oder im Wahlkreis 159/Dresden Süd – Asyl- und Migrationspolitik ist überall ein wichtiges Thema und wird es auch im Gespräch mit den beiden Bundestagskandidat:innen Rasha Nasr (SPD) und Kassem Taher Saleh (B‘90/Die Grünen) sein. Gemeinsam möchten wir über Perspektiven, Chancen und Herausforderungen und ihren Visionen für eine progressive Asyl- und Migrationspolitik sprechen. Beide Kandidat:innen treten in eben jenem Wahlkreis 159, in Dresden Süd, bei der Bundestagswahl an und werden bei ihrer...

Zeitenwende - JIK Bundeskonferenz 2021

28.05.2021 - 30.05.2021

Zeitenwende - JIK Bundeskonferenz 2021

Zeitenwende – Wie wir unsere Gesellschaft verändern Die Zeiten ändern sich. Wir denken um, statt alten Denk- und Handlungsmustern Raum zu geben. Wir tauschen eigene Identitäten gegen antiquierte Normvorstellungen. Wir definieren uns selbst und lassen uns nicht mehr in eine Schublade stecken. Eine Generation, die nach vorne schaut und nicht zurück. Doch zu jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung: Auch reaktionäre Antworten von rechts und konservative Ansichten zu Geschlechterrollen werden lauter und selbstbewusster formuliert.  ...

Online-Talk: „Geschichte(n), Gegenwart(en) und Perspektive(n) – Aufgaben und Visionen des Jüdischen Museums Berlin" mit Hetty Berg

Das Jüdische Museum Berlin gehört zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. In seinen Ausstellungen erzählt es vom Reichtum und der Lebendigkeit jüdischer Geschichte und Gegenwart(en) in Deutschland. Gleichzeitig werden jüdische Perspektiven auf Themen wie gesellschaftlicher Ein- und Ausgrenzung, Identität als Minderheit und Selbstverortung, Verfolgung, Flucht und Migration behandelt. Davon ausgehend bietet das Museum einen Ort des Austauschs und der Aushandlung für diese gesellschaftspolitischen Fragen der Gegenwart. Es ist dabei mit unterschiedlichsten Erwartungen konfrontiert,...

Online-Talk: "Zwischen Aktivismus und Journalismus – die Arbeit im Einsatz für die Menschenrechte weltweit" mit Wenzel Michalski

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte haben fast alle Staaten unterzeichnet, dennoch geschehen täglich Verstöße gegen sie. Diese zu dokumentieren und zu benennen, hat sich Human Rights Watch zur Aufgabe gemacht. Aktuell klären sie unter anderem auf über die Menschenrechtsverantwortung von Unternehmen, die Menschenrechtslage in Krisengebieten und Verstöße gegen Menschenrechte durch Regierungen; so berichten sie unter anderem über China, Syrien, den Philippinen und dem Südsudan. Und auch in Europa ist die Lage der Menschenrechte nicht nur rosig: Die Lage an den EU-Außengrenzen ist weiterhin katastrophal und die COVID-19-Pandemie verschärft auch in Deutschland die Lage vulnerabler Menschen. Unser Gast, Wenzel Michalski, ist Direktor von Human Rights Watch Deutschland und hat jahrzehntelange journalistische Erfahrung.   Wie ist es aktuell um die Menschenrechte...

Online-Talk: "Elf Jahre Regierungssprecher – hinter den Kulissen der politischen Kommunikation" mit Steffen Seibert

Mit 11 Jahren im Amt ist Steffen Seibert der am längsten amtierende Sprecher der deutschen Bundesregierung. In seiner Funktion beantwortete er der Öffentlichkeit Fragen zu wichtigen Entscheidungen der Kabinette Merkel II, III und nun IV, überbringt mal gute, mal schlechte Nachrichten und fungiert stets als Stimme der Kanzlerin. Insbesondere in Krisenzeiten nimmt der*die Regierungssprecher*in in unserer Demokratie eine immens wichtige Rolle ein. Doch was sind die Zutaten einer guten politischen Kommunikation? Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung und Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, ist bei uns zu Gast.  Was macht eigentlich ein*e Regierungssprecher*in und welche Rolle nimmt er*sie in unserer Demokratie ein? Wie relevant ist die...

Online-Talk: "Von der Metropole bis zur Kleinstadt – die Rolle urbaner Räume im Kampf gegen Rassismus" mit Evein Obulor

Von Barcelona über Brüssel nach Bologna und Berlin – Städte spielen eine große Rolle in der Gestaltung unserer Gesellschaft. Auch im Kampf gegen Rassismus können sie Treiber gesellschaftlichen Wandels werden, indem sie sich für die Gestaltung einer anti-rassistischen Gesellschaft einsetzen, gesellschaftlichen Pluralismus befördern und sicherstellen, dass sich Diversität auch in kommunalen Strukturen widerspiegelt. Auch ihre Rolle auf globaler Ebene verändert sich zunehmend: Insbesondere in der Europäischen Union werden sie verstärkt eingebunden und dem Zusammenwirken von...

Online-Podium: "Grenzenloses Ehrenamt in Europa - Freiwilligenarbeit international"

Freiwilliges Engagement ist das Rückgrat vieler Organisationen und Projekte, die sich für eine bessere Gesellschaft engagieren. Auch bei internationalen Projekten ist ehrenamtliche Unterstützung von großer Relevanz. Neben der Möglichkeit des grenzübergreifenden Austausches gibt es hierbei auch besondere Herausforderungen: Die Gestaltung einer passenden Struktur und guter Abstimmungsprozesse, die Koordination einer fruchtbaren Zusammenarbeit sowie die Motivation der Freiwilligen aus der Ferne – nicht nur in Pandemiezeiten. Gleichzeitig arbeiten auch viele lokale Organisationen mit internationalen Freiwilligen, die ihre...

“Bad News – Von der Falschmeldung zum Chaos”

Im Rahmen des Projekts „Peer-Education and Gamification against Polarisation“ (PEGAP) hat die Schwarzkopf-Stiftung mit ihren Projektpartnern Diversion und DROG ein Kursformat mit dem Titel „Under Pressure!“ entwickelt. Es soll Schüler*innen helfen, Fehlinformationen, „Fake News“ und Verschwörungstheorien zu erkennen und konstruktiv und kritisch auf Nachrichten zu reagieren. Der Workshop enthält interaktive Elemente zu Algorithmen und Medienethik, sowie das Herzstück des neuen Kursformats, das „Under Pressure! game“ – ein Multiplayer Spiel, bei dem die Schüler*innen unterschiedliche Techniken...

Online Talk: "Building back better? Die EU-Finanzarchitektur vor, während und nach der Krise" mit Lucas Guttenberg

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von COVID-19. Auch wenn die Auswirkungen unterschiedlich zu spüren sind, stellt die Pandemie dennoch für alle EU-Mitgliedstaaten eine Zäsur dar. Auch bei der europäischen Finanzarchitektur wird dies deutlich. Die Einzigartigkeit dieser Krise forderte schnelle und insbesondere gemeinsame Entscheidungen. Plötzlich mussten in kürzester Zeit große Summen bereitgestellt werden und es geschah etwas, was lange für unmöglich gehalten wurde: Die EU nahm Schulden auf. Instrumente, wie zum Beispiel der Wiederaufbaufonds...

Online-Talk: "Der Mythos neutraler Algorithmen – wie digitale Diskriminierung uns beeinflusst" mit Mina Saidze

Der Einfluss von Daten auf unser Leben und unseren Alltag wächst stetig. Von der Platzierung von Onlinewerbung bis hin zu automatisierter Gesichtserkennung wird zunehmend auf Maschinenentscheidungen zurückgegriffen. Bislang stets als rational und dadurch fair gepriesen, wird immer deutlicher, dass auch datenbasierte Technologien Diskriminierung verstärken und sogar bestimmte Bevölkerungsgruppen ausschließen können. Kann eine Diskriminierung durch Technologie verhindert werden? Mina Saidze, Gründerin von Inclusive Tech, ist bei uns zu Gast. In welchen Bereichen und von wem werden...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Rückblick 2004-2017

Hier geht es zum Rückblick unserer Veranstaltungen vor 2018.

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this