Wir suchen für unser Büro in Berlin ab Januar 2019 eine*n Leiter*in der Administration in Vollzeit.

 

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa sucht für ihr Büro in Berlin ab Januar 2019 eine*n Leiter*in Administration in Vollzeit. Bewerbungsschluss ist der 9. Dezember 2018.
Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa wurde 1971 in Hamburg gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen zu politisch bewussten und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten mit dem Ziel der Stärkung des europäischen Gedankens und der gesamteuropäischen Völkerverständigung. Zur Erreichung dieses Zweckes veranstaltet die Schwarzkopf-Stiftung Diskussionsveranstaltungen, Seminare und Konferenzen. Sie vergibt Preise und Reisestipendien und leitet die internationale Ebene des in 40 Ländern aktiven European Youth Parliament.

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten in enger Abstimmung mit den verschiedenen Programmbereichen und der Geschäftsführung und übernehmen die Leitung, Personalführung und strategische Weiterentwicklung des Schnittstellenbereiches Administration: Finanzmanagement, Büromanagement und digitale Infrastruktur.

Dies bedeutet im Detail:
• Planung, Prozesssteuerung und Optimierung des operativen Controllings und Finanzmanagements der Stiftung
• Unterstützung des Budgetierungsprozesses sowie der Verwendungsnachweisführung gegenüber Zuwendungsgeber*innen
• Erstellung des Jahresabschlusses in Zusammenarbeit mit dem externen Steuerbüro
• Supervision und Team Management im Bereich digitale Infrastruktur
• Supervision des Büromanagement
• Enge Zusammenarbeit mit den Programmbereichen der Stiftung sowie weiteren externen Dienstleistern

Ihr Profil

• Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Rechts- oder Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Verwaltungs- oder Kulturmanagement oder einer vergleichbaren
Studienrichtung oder Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt/-in (VWA) bzw. Betriebswirt/-in (VWA)
oder
Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung verbunden mit mehrjähriger Berufserfahrung
• Sie haben Berufserfahrung im Bereich Finanzverwaltung und Projektabwicklung gesammelt, idealerweise im Non-Profit Bereich
• Sie verfügen über Kenntnisse der Förderrichtlinien und Erfahrungen in der Verwendung von Zuwendungsmitteln
• Sie haben eine ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit, arbeiten eigenverantwortlich und flexibel
• Sie haben Lust auf Führungsverantwortung und die strategische Weiterentwicklung eines Schnittstellenbereiches innerhalb einer wachsenden Stiftung
• Sie haben einschlägige und fundierte Kenntnisse in den Office-Anwendungen (MS-Excel und MS-Word), sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Sie haben gute EDV Kenntnisse (u.a. Erfahrungen mit der Software DocuWare wünschenswert)
• Sie haben Freude an der engen Zusammenarbeit in einem jungen, dynamischen, englischsprachigen Team

Wir bieten

• Ein junges, dynamisches und internationales Arbeitsumfeld im Herzen von Berlin
• Aktive Einbindung und Gestaltungsmöglichkeit in der strategischen Weiterentwicklung eines Kernbereiches der Stiftung
• Möglichkeit für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Angebote
• Möglichkeiten zur Weiterbildung
• Vergütung nach Haustarif und je nach Qualifikation und Berufserfahrung angelehnt an die Tarifstufen TvÖd 10 – 12
• Eine auf zunächst zwei Jahre befristete Festanstellung, eine Entfristung der Stelle nach Ablauf der zwei Jahre wird angestrebt.

Die Position ist ab 02.01.2019 zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber*innen) bis zum 9. Dezember 2018. Das Online-Bewerbungsformular finden Sie hier.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 17. und 18. Dezember 2018 statt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Heiko Seiser (info@schwarzkopf-stiftung.de).

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this