Reisestipendien

Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa glaubt daran, dass europäische Vielfalt bestmöglichst verstanden werden kann, indem sie erfahren wird. Unsere Reisestipendien haben daher das Ziel es jungen Europäer*innen zu ermöglichen ihren Kontinent zu entdecken und zu erkunden. Während ihrer Reisen beschäftigen sich die Stipendiat*innen mit aktuellen politischen und sozialen Fragen und werden Botschafter*innen eines vereinten Europas.

Die Gewinner*innen der Reisestipendien sind nun alle benachrichtigt. Vielen Dank für alle Einsendungen! Wir freuen uns nächstes Jahr wieder auf eure Bewerbungen.

Reisestipendium 2019

Dieses Jahr fördert die Schwarzkopf Stiftung in Kooperation mit der Deutschen Bahn (DB), der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) und der Kreuzberger Kinderstiftung insgesamt 60 Stipendiat*innen aus 11 europäischen Ländern. Die Stipendiat*innen führen eigenständig Forschungsreisen zwischen 2-6 Wochen durch und beschäftigen sich in diesem Jahr mit Themen wie „Was verbindet Europa?“ , „Grenzüberschreitendes Arbeiten und Digitalisierung“ und „Vorbilder für Europa in Griechenland“.

Reiseberichte 2018

Reiseberichte 2017

Reiseberichte 2016

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this