Sophie Debrunner Hall erhält die Bundesverdienstmedaille

Herzlichen Glückwunsch an Sophie Debrunner Hall aus dem Stiftungsvorstand für ihre Auszeichnung mit der Bundesverdienstmedaille!

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh Sophie die Verdienstmedaille für ihr Engagement „für Freiheit und Demokratie und gegen Rechtextremismus und Gewalt“ im Schloss Bellevue. Die Bundesverdienstmedaille ist eine Auszeichnung, die an 24 Personen unter 40 Jahren verliehen wird.


Geehrt wurd...

Mehr lesen

Erfolgreich wurden 33 Kompakt-Kurse während der Europawoche durchgeführt

Unsere Understanding Europe Teams ziehen nach der Europawoche eine positive Bilanz: Seit Beginn der Europawoche am 2. Mai waren unsere Unterstanding Europe Trainer*innen sowohl regional als auch international besonders aktiv und führten insgesamt 33 Kompakt-Kurse durch. Gemeinsam mit mehr als 750  Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben sie die europäische Idee gefeiert, aber auch heftig über aktuelle europäische Fragen diskutiert und debattiert.  

Ents...

Mehr lesen

Europäischer Bürgerdialog: Jugendliche fordern von französischer und deutscher Regierung rasche Stärkung der EU

Jugendliche aus 15 EU-Nationen haben am 15.05. anlässlich des Europäischen Bürgerdialogs in Berlin ihr Manifest zur Zukunft der EU an die französische Ministerin für europäische Angelegenheiten, Nathalie Loiseau, und den deutschen Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, übergeben. Ihre Vision hatten die Jugendlichen  –  die aus den unterschiedlichsten Bildungs- und kulturellen Hintergründen stammen – in zwei Workshops im Frühjahr entwickelt. Ein Jahr vor den Wahlen zum Europäischen Parlament ermutigen sie mit dieser Agenda insbesondere die junge Generation, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und 2019 ihr Wahlrecht zu nutzen.

Die französische Ministerin für europäische Angelegenheiten Nathalie Loiseau begrüßte den Austausch mit den Jugendlichen: ...

Mehr lesen

Neu gewählte Regionalkoordinator*innen schmieden Pläne

Die Trainer*innen der Europa Verstehen-Teams aus Berlin/Brandenburg, Hamburg, NRW und Sachsen haben neue Regionalkoordinator*innen gewählt – und diese haben sich heute in Berlin getroffen. Sie tauschten sich zu ihren Vorstellungen für das Projekt und zu den Wünschen, die sie bereits von Trainer*innen gesammelt haben, aus. In den kommenden zwölf Monaten werden sie ehrenamtlich regelmäßige Regionaltreffen organisieren und andere (Feedback-)Prozesse moderierend begleiten.

Mehr lesen