Klimapolitik und Klimakonferenz – Im Spannungsfeld von Pragmatismus und Aktivismus

Jetzt anmelden

Leider sind bereits alle verfügbaren Tickets/Plätze vergeben. Sollten Sie sich auf unsere Warteliste stellen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an events@schwarzkopf-stiftung.de.

Unter dem Motto „Together for just, ambitious implementation NOW“ tagt vom 6. bis 18. November 2022 in Sharm El Sheikh die Staatengemeinschaft der UN-Klimakonferenz zum 27. Mal. Weiterhin klar gestecktes Ziel: Die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Niveau auf 1,5 Grad zu beschränken.

Die Klimakonferenz unterstreicht mit ihrer Betonung auf das “NOW” die eminente Notwendigkeit eines jetzigen Handels, um die Klimaziele noch zu erreichen. Zwar hatten bereits bei der 26. Klimakonferenz 2021 in Glasgow eine Reihe von Staaten weit höhere Ambitionen als andere, jedoch war die letztliche Abschlusserklärung in ihrer Formulierung mehrfach verwässert worden und nicht alle Staaten halten sich an die dort gesteckten Klimaschutzziele. Gerade diese Abweichung von Anspruch und pragmatischer Wirklichkeit wird immer wieder kritisiert, allen voran von jungen Aktivist*innen, die in unterschiedlichen Protestformen zum Handeln für das Klima und unseren Planeten aufrufen. Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Deutschen Bundestages Ricarda Lang ist selbst Teilnehmerin der UN-Klimakonferenz und am 7. Dezember bei uns zu Gast.

Gemeinsam mit Ihnen und Ricarda Lang wollen wir folgende und andere Fragen diskutieren:
Was kann eine Klimakonferenz leisten und was nicht? Was sind entscheidende Ergebnisse der 27. Klimakonferenz? Wieviel Pragmatismus braucht es in der Klimapolitik und wieviel Pragmatismus schadet hierbei? Was sind verschiedene Szenarien zum zukünftigen Zustand unseres Planeten je nach Erfolg der globalen Bemühungen um den Klimaschutz? Wie könnte eine sozial-ökologische Transformation, also ein tiefgreifender Wandel der Lebens- und Wirtschaftsweise der industrialisierten Länder, den Klimawandel beeinflussen? Was macht es mit Klimapolitik, wenn diese von immer jüngeren Personen in politischen Ämtern mitgestaltet wird? Welche Rolle nehmen junge Klimaaktivist*innen für die Politik ein?

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 05.12.2022.