“People change minds, ideas the world” – 79. Internationale Sitzung des EYP in Tampere

PicMonkey Collage

Vom 24.07. bis 02.08. sind 300 Jugendliche aus 30 europäischen Ländern in Tampere, Finnland, zur 79. internationalen Sitzung des Europäischen Jugendparlamentes zu Gast. Unter dem Thema der Sitzung, “People chance minds, ideas the world”, entwickeln und diskutieren die Teilnehmen nicht nur Resolutionen, sondern haben ebenfalls die Möglichkeit, konkrete zivilgesellschaftliche Projektideen auszuarbeiten.Themen der i...

Mehr lesen

Jetzt nominieren! „Junge/r Europäer/in des Jahres 2016“ gesucht!

PicMonkey Collage

Die Schwarzkopf-Stiftung zeichnet mit dem Preis „Junge/r Europäer/in des Jahres” jährlich einen jungen Menschen für sein bisheriges überdurchschnittliches Engagement für die Völkerverständigung bzw. die Einigung Europas aus. Gesucht werden junge Menschen aus Europa zwischen 18 und 26 Jahren, die bereit sind, sich für ein friedliches Zusammenleben in einem Europa der Vielfalt zu engagieren. Zur Nominierung kommen Sie hier.

Mehr lesen

Reisezeit: die Schwarzkopf-Stiftung vergibt wieder Stipendien!

Processed with VSCOcam with t1 presetDie Schwarzkopf-Stiftung vergibt auch in diesem Herbst wieder zehn klassische Reisestipendien und vier Interrail Global Pässe  an junge Menschen, die  in Europa reisen möchten. Mit diesen Stipendien erhalten jungen Menschen die Gelegenheit, europäische Nachbarländer durch eine Studienreise zu erkunden und sich mit aktuellen politischen und kulturellen Entwicklungen in Europa auseinanderzusetzen. Hier kommen Sie zu der Bewerbung und den Vergabedingungen!

 

 

Mehr lesen

1945. Niederlage. Befreiung. Neuanfang.

Bild_Homepage_DHM_II
1945. Niederlage. Befreiung. Neuanfang.

45.000.000 Kriegstote, 40.000.000 Heimatslose, 40.000.000 Flüchtlinge: eine prekäre Situation in der sich Europa am 08. Mai 1945 befindet. 70 Jahre nach Kriegsende bietet das Deutsche Historische Museum mit der Ausstellung „1945 – Niederlage. Befreiung. Neuanfang“ einen Einblick in die Herausforderungen des Wiederaufbaus, in die Aufarbeitung des Geschehenen und in persönliche Geschichten von einer Vielfalt an Akteuren und aus 12 Länderperspektiven.

Mehr lesen